Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
531 21

Thomas Epting


Pro Mitglied

Papillon I

Wollte mal sehen, ob ich sowas auch kann.
Sicher hab' ich tausend Sachen falsch gemacht -
auf die ihr mich gerne mit der Nase stoßen dürft! ;-)

Papillon II
Papillon II
Thomas Epting

Papillon III
Papillon III
Thomas Epting

Papillon IV
Papillon IV
Thomas Epting

Papillon V
Papillon V
Thomas Epting

Kommentare 21

  • el len 10. April 2012, 15:41

    @ Thomas, ja, das stimmt, dann mutiger schneiden. Aber ich bleib trotzdem dabei: ich würde unbedingt die Blüte schneiden. Auf dem verlinkten Bild ist sie mir wie gesagt viel zu zentral und lenkt mich vom eigentlich Motiv deutlich ab. Das sind aber sicher auch ganz subjektive Eindrücke.
  • Reinhold Bauer 10. April 2012, 10:25

    bezügl. posing finde ich diese version unschlagbar gut. das weiche schattenlose licht lässt die farben gut leuchten, der helle unihintergrund unterstützt die sache zusätzlich.
    die selektive schärfenführung ist gelungen.

    was soll ich noch sagen, wenn ich es doch genau weiß, dass ich es selber niemals besser hinbekomme.

    lg reinhold
  • Thomas Epting 10. April 2012, 8:37

    @Peter: Die angeschnittene Blüte hatte ich schon bei der Aufnahme bemerkt und korrigiert (siehe oben!). Dummerweise hatte der Schmetterling beim zweiten Foto seine Flügel nicht mehr so schön offen ... Nochmal Danke für Deine Anmerkungen!!
  • Carl-Peter Herbolzheimer 10. April 2012, 8:30

    Auch dieses Bild find ich sehr ansprechend und prima gelungen. Allerdings sind die abgeschnittene Blüte 8links) und der grüne Fleck (rechts) nicht so toll. Gegen die fehlende Blütenspitze hätt man schon bei der Aufnahme achten sollen, nun kann man nur noch einen gewissen teil wegretuschieren. Ebenso der "grüne Fleck", den würd ich auch noch weg Radieren. Gruß Peter
  • Thomas Epting 10. April 2012, 8:18

    @Ellen: Ich kann Dein Argument schon gut nachvollziehen, aber für meinen persönlichen Geschmack hätte die Blüte dann deutlicher angeschnitten sein müssen. So ist es nur ein klitzekleines Bisschen - für mich weder Fisch noch Fleisch. Ich ärgere mich auch z.B. bei Portraits, wenn die Haare nur so ein klein wenig angeschnitten sind - das kommt mir immer irgendwie undurchdacht vor. Aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein? Oder ich hätte das Bild nachträglich einfach mutiger scheiden sollen?
  • el len 10. April 2012, 7:03

    Wegen der angeschnittenen Blüte muss ich sogar dem Hans widersprechen. Ich finde, sie muss angeschnitten sein, weil sie nur Nebensache ist (wenn auch sie eine tragende Rolle hat). Ist sie nicht angeschnitten, wird sie zur Konkurrenz des Hauptmotivs Schmetterling und das Bild verliert für mich den Schwerpunkt.
    lg ellen
  • rawmart 9. April 2012, 22:53

    Ein starkes Makro… ist dir sehr gut gelungen… Bravo!
    Gruß
    Martin


  • Rainer Switala 9. April 2012, 21:49

    was soll hier falsch sein
    gestaltung und schärfe überzeugen
    top farben dazu
    1a makro
    schöne woche wünsche ich
    gruß rainer
  • Belfo 9. April 2012, 19:25

    :-)
  • Thomas Epting 9. April 2012, 19:05

    @Hans: Die angeschnittene Blüte ist mir auch ein Dorn im Auge. Ich hab's auch sofort (noch im Sucher!) bemerkt und gleich darauf einen zweiten Schuss gemacht, aber da hatte sich das Vieh schon wieder bewegt und auch die Flügel nicht mehr so schön offen (was mir letztlich besser gefallen hat). Naja, man kann nicht alles haben ... ;-)
    Papillon (2nd try)
    Papillon (2nd try)
    Thomas Epting


    @Alle: Danke für die vielen netten Anmerkungen!!
  • Jörg Klüber 9. April 2012, 18:55

    Du kannst DAS!
    LG Jörg
  • Belfo 9. April 2012, 18:33

    Ich kann da nicht mitreden ... vor mir flüchten die Schmetterling immer :-)

    Farblich aber sehr schön und auch die richtige Blende gewählt. Wenn ich Erbsenzähler wäre, würde ich die leicht angeschnitte Blüte ansprechen, aber zum Glück bin ich keiner (auch wenn zu Hause manchmal was anderes behauptet wird - bösartige Verleumdungen) :-)

    Gruß Hans
  • el len 9. April 2012, 18:29

    Ich kann mich nur anschließen, es ist ganz hervorragend geworden, der Bildaubau nach dem Lehrbuch!
    lg ellen
  • Manfred Herling 9. April 2012, 17:05

    vieleicht können die Makro-Spezies einen Fehler erkennen, ich jedenfalls nicht. Ich finde dieses Foto sehr, sehr gut und wäre froh, ein solches in meinem Archiv zu haben ( habe mich aber bisher noch nie mit diesem Thema befasst - zu schwierig - ).
    Schönen restl. Feiertag!
    vg Manfred
  • werner reinold 9. April 2012, 11:10

    das licht und die farben gefallen
    mir hier besonders gut.
    gekonnt in szene gesetzt.
    gruß werner