Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sonja.A


Pro Mitglied, Dinkelsbühl

*Papaver somniferum*

man kann auch einfach nur *Schlafmohn* dazu sagen, die Wirkung soll die gleiche bleiben.

Textur von http://best-textures.deviantart.com/

Kommentare 43

  • ann margAReT 6. April 2013, 18:19

    irgendwie ist ja schon alles gesagt hier und dennoch kann ich noch ein kompliment drauf packen.
    superschön mit dem licht und die tolle textür...
    das ist etwas besonderes geworden und du bist einfach supergut in deinem tun...
    anna
  • v2 6. April 2013, 14:09

    fine art
    die begeistert

    gruss
    hebby
  • Horst Schulmayer 5. April 2013, 23:15

    Im Stil der zwanziger? Das ist aber mal eine ganz hervorragende Kombi von Dir ... und ich belasse es beim Anschauen Deiner wunderbaren Arbeit ... von wegen Schlafmohn ...
    Gruß Horst
  • Gerhard Meyer1 5. April 2013, 21:39

    ...sehr fein deine BEA wieder

    klasse
    lg Gerhard
  • Ruth U. 5. April 2013, 19:21

    Schönes Licht, zauberhaftes Motiv und eine sehr künstlerische Bearbeitung, das hast Du wunderbar gemacht.
    LG Ruth
  • bluedom 5. April 2013, 17:24

    Oha wie der Mohn von der Ecke herauskommt.
    Spitzenlicht. Interessante Textur!
    Natürlich super Foto :)
    Gruß Dominik
  • Heide G. 5. April 2013, 16:52

    Kinder werden belogen. Und Erwachsene auch. Von Politikern z.B.
  • Hakai - Fotos 5. April 2013, 14:55

    Allein schon die Beleuchtung der schönen Blüte ist sehr stark. Ich mag solches Gegenlicht sehr.
    Und ihre Herausarbeitung aus der verblüffend ähnlichen und passenden, vignettierten Textur wirkt sehr speziell und harmonisch. Gefällt mir sehr.
    lg Steffen
  • Klacky 5. April 2013, 14:46

    Dann sind ganze Generationen von Kindern belogen worden.
  • Heide G. 5. April 2013, 14:03

    neiiin, natürlich nicht. Nur frag ich mich, ob der Apfel vergiftet war oder nur mit Schlafmohn gefüllt. Und wieso überhaupt Spindel und stechen? Spindeln sind nicht so spitz, dass man sich dran stechen kann.
  • Klacky 5. April 2013, 12:40

    Wieso?
    Sollen die sich jetzt derschießen?
  • Heide G. 5. April 2013, 12:38

    Schneewittchens Apfel und Dornröschens Spindel
    waren die auch mit Schlafmohn präpariert? Denn schliesslich sind die wieder aufgewacht. Vielleicht muss man die Märchen nun umschreiben.
  • Klacky 5. April 2013, 11:47


    Doch mangels Revolver
    und Munition
    nahm er das Polver
    vom Schlafmohn.

    Schnarch!
  • Heide G. 5. April 2013, 11:39

    Peng
  • Heide G. 5. April 2013, 11:39

    Er fühlte noch der Messer Stich
    und wehrt sich nich.
    Nun denke ich eben,
    der wollt nich mehr leben.
    Hätt er nich den Mohn genossen,
    hätte er sich halt erschossen.
  • Monue 5. April 2013, 11:34

    Très très chic !!!
    Schlafmohn und Textur harmonieren prima... das Licht auf der Blüte ist wirklich ganz wunderbar... auch die Schärfe, die erkennbaren Details... und fein wie es aus dem Eck ragt.... eine tolle Arbeit, Sonni! Kompliment!!
    LG Moni
  • miraculix.xx 5. April 2013, 11:13

    Zart und fein und enorm in der Wirkung, Dein Schlafmohn! :-)
  • Heide Jankowski 5. April 2013, 10:41

    Excellent - Hut ab!!
    Gruss Heide
  • OH PhotoART 5. April 2013, 10:37

    Herrliches Licht....ein schönes Bild...! lg Olaf
  • Andrea Potratz 5. April 2013, 8:36

    Einfach klasse die BEA,
    LG Andrea
  • nenirak 5. April 2013, 8:35

    dann haben wir das auch geklärt
  • Klacky 5. April 2013, 8:32

    Ich habe keine Phantasie.
    Ich bin nur sorgfältiger Chronist und beschreibe, was geschah,
    sei es in Fei C oder anderswo.
  • nenirak 5. April 2013, 8:31

    Und an der Wand klebte das Blut
  • nenirak 5. April 2013, 8:30

    Du hast vielleicht Fantasien,du solltest ein Buch schreiben
  • Klacky 5. April 2013, 8:27

    Ein wunderschönes Bild zeugt von einem gar grauenhaften Verbrechen.
    Sie hatte ihm den Schlafmohn eingetrichtert.
    So schlief er ein, verspürte aber noch den Schmerz des ersten, zweiten und dritten Messerstichs. Er griff hoch, fand keinen Halt, doch an der Tapete wischte seine erschlaffende Hand noch ein paar Blümchen weg. Dann war Stille.
    Nur ein Vögelchen piepste leise ...

Informationen

Sektion
Ordner Mittwochsblümchen
Klicks 576
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8 Macro
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/4
Brennweite 100.0 mm
ISO 100