Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Papageienbabies 3 (22 Tage alt)

Papageienbabies 3 (22 Tage alt)

2.012 18

Klaus Arator


Pro Mitglied, Royal court

Papageienbabies 3 (22 Tage alt)

22 Tage alt
Hier sieht man wie so ein kleines Papageienbaby gefüttert wird.
Es wird zur Zeit 5 mal gefüttert:
um 5:00 Uhr, 10:00 Uhr, 19:00 und 22:00 Uhr.
Gefüttert wird ein Spezial Papageienaufzuchtsbrei.
Zu sehen ist, dass der Kropf des Jungen bereits fast gefüllt ist.
Abgegeben werden die Jungtiere nach 2 1/2 Monaten, wenn sie sebstständig fressen.
Nach nochmaliger Nachfrage wurde mir ein Schlüpfdatum von 26. Mai genannt, sie sind also erst 25 Tage alt. Der Fehler unterlief mir, da sich die Jungen bei der Handaufzucht schneller entwickeln.
Ich werde die beiden weiter beobachten und gebenenfalls berichten!
-letztes Bid aus dieser Reihe-

Sony 717

Kommentare 18

  • Dieter Eberlein 26. Juni 2008, 18:35

    Mann sieht,daß es dem Kleinen gut geht.Das Kröpfchen füllt sich.
    LG Diddi
  • Klaus Arator 15. Juli 2005, 14:33

    @ Curt: Wenn du auch die anderen Bilder gesehen hättest, hättest du bemerkt, dass da 2 Jungpapageien zusammensitzen und volles Sozialverhalten zeigen.
    Außerdem bleiben die beiden zusammen.
    Aber hier gehr es ja wohl nur um Polemik.
    Da müsste man auch jede Hundehaltung verbieten.
    Ich habe auch so eine Amazone seit 33 Jahren, die war und ist beileibe kein Problemvogel. Ich bleibe dabei, ob ein Vogel ein Problemtier wird ist nur eine Frage der Haltung. Oftmals sind Papageien "dressierte Schreier" !!!!! Auch der superzahmste Vogel kann völlig verdorben werden.
    Klaus
  • Curt Conrad 14. Juli 2005, 10:47

    und wieder ein handaufgezogener, fehlgeprägter Problemvogel mehr!
    Papageienbabys gehören von den Eltern großgezogen!
    Curt
  • Doc Kramer 1. Juli 2005, 13:25

    man sagt ja das sie eigentlich recht
    häßlich aussehen wenn sie klein sind,
    aber wir wissen ja das die häßlichsten im großen oft die schönsten werden.

    lg vom doc
  • Birgit Pittelkow 23. Juni 2005, 8:24

    hm, hätte nie gedacht das Vögel auch mit der Flasche großgezogen werden, aber da hab ich mir auch noch nie Gedanken drüber gemacht. Füttert die Mutter dann garnicht mehr?
    Wirklich ein interessantes Foto von einem süßen kleinen Kerlchen, schön,
    lG Birgit
  • Rabea F. 22. Juni 2005, 21:24

    Ganz schön gierig, der Kleine! ;-)
    Sehr schöne Serie deiner Papageien-Babies!
    Gruß Rabea
  • Barbara und Udo Scheer 21. Juni 2005, 17:58

    Interessante Dokuserie, ich hoffe, es folgen bald weitere Bilder von der Entwicklung der Kleinen.
    LG Barbara
  • Wolfgang T. 20. Juni 2005, 21:45

    Diese Doku ist hochinteressant, weil ich - wie wahrscheinlich die meisten hier - so etwas noch ne zuvor gesehen habe.
    W.
  • Holger V. 20. Juni 2005, 19:25

    Finde ich unheimlich interessant diese Serie, hoffe du hälst uns auch weiterhin auf dem Laufenden.
    Gruß,
    -Holger-
  • Klaus Arator 20. Juni 2005, 18:28

    @ Freddi: Wenn du genau hinschaust siehst du, dass die Frau die Finger nicht schließt. Sowie die Futterspritze kommt bewegt das Kleine reflexartig den Kopf auf und nieder, damit der Brei schnell in den Kropf fließt. Diese Bewegung weckt bei den Eltern einen Futtertrieb. Mein großer 25 jähriger ARA macht das heute noch, damit ich ihn füttere......Ich bekomme dann auch meinen Futtertrieb ;-)))))))
    LG
    Klaus
  • Alta- Photos 20. Juni 2005, 18:21

    der kleine sieht ja gruslig und tolpatschig aus ;-)
    lgg
  • Michael Petz 20. Juni 2005, 17:46

    Hallo Klaus,
    deine Bilder sind eine einmalige Doku.
    Habe zum ersten Mal solche Babies gesehen :-))
    lg Michael
  • Axel Kleingünther 20. Juni 2005, 17:34

    Hallo Klaus !
    Sehr interesant so was mal zu sehen, bin echt gespannt auf ihre weitere Entwicklung.
    LG Axel
  • ...Evelyn... 20. Juni 2005, 17:08

    Aber jetzt sind sie schon etwas größer. Wird spannend, wie die erwachsen dann aussehen. Gruß, Evelyn
  • Belfo 20. Juni 2005, 16:49

    Danke - sowas habe ich noch nicht gesehen ...
    Gruß Hans