Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Papa schläft ein...

Papa schläft ein...

190 10

Fritzla


Free Mitglied, Frankonia

Papa schläft ein...

nur gut, dass Mama hinten aufpasst, dass er nicht umfällt, denn er ist müde vom vielen Zuhören bei den Moosen und Flechten.

Kommentare 10

  • Fritzla 20. Mai 2007, 12:20

    Hi, C A R O L I N A,
    hast auch recht, normal nicht, ich denke, man sagt dem großen Napoleon nach, er habe auch im Stehen schlafen können.
    Ja, fremde Kinder, gänzlich unbekannt und Eltern kann man foten, und solche, die man kennt, überhaupt nicht.
    Sag mir, wann ´hätte ich je einmal die Ronja auf Deinem Rücken foten können?
    Ich finde, wir sollten einfach mehr zusammenkommen.
    Allgemein gesprochen, nicht diese Usertreffs oder so, da bist Du ja auch wieder fremd.
    LG Fritzl
  • Carolina J. 18. Mai 2007, 21:23

    ...lach, im Stehen schlafen? Also ich kann ja auch in allen Lebenslagen schlafen aber ich Stehen habs noch nicht mal ich geschafft!
    LG Caro
  • Fritzla 17. Mai 2007, 12:33

    Hi, J U L I A,
    das denke ich mir doch, dass Du nicht wegsehen kannst, wo Kinder sind, zumal solche, die von einem Vater-Esel getragen werden müssen und die Mutter schaut zu.

    Mir sind aber die schönen Pferde noch gewinnbringender anzusehen ( geistig), die letzten hab ich immer noch im Kopf, leider finde ich sie nicht mehr.

    Du bist eine Bereicherung der gesamten FC, JU L I A, das darf ich Dir sagen, und die herrlichen Tiere ganz zuvörderst.
    LG Fritzl
  • Fritzla 17. Mai 2007, 12:28

    Hi, Waldschrat(i:-))) ),
    die Julia wird schon häufiger diese Last aufm Buckel gespürt haben oder aufm Bauch!? So wie es bei Müttern häufig üblich ist Kiner zu tragen.
    Du aber, ich frage Dich heute bewußt am Vatertag, wie oft...?
    Also ich auch nicht, eigentlich selten, ich meinte immer, die Kinder sollten laufen und nicht getragen werden.
    Diese Behauptung halte ich auch heute aufrecht am Vatertag, W O L F !
    LG Fritzl
  • Hildegard Schultheis 16. Mai 2007, 15:32

    ....lach....toller Titel und ein herrliches Motiv :-))
  • Fritzla 16. Mai 2007, 10:42

    Hi, H E L M U T,
    "ein Kind gewinnt", hab ich schon mal gehört, lieber Helmut, und bei Dir hat es gewonnen. Das freut mich sehr, und ich danke Dir für Deine liebe Anmerkung.
    LG Fritzl
  • Fritzla 16. Mai 2007, 10:34

    Ich zielte vor allem auf das Kind und übersah dabei einen Augenblick, dass Papa die Augen geschlossen hatte.
    Eigentlich schade, P E T R A, denn vier offene Augen in die gleiche Richtung blickend, sind schöner als zwei.- aber es sind ja Kinderaugen!
    LG Fritzl
  • Fritzla 16. Mai 2007, 10:28

    Es war schwierig und forderte die ganze "Divergenz" der Aufmerksamkeit, einmal sehen und knipsen, dann wieder zuhören, ohne den Vortragenden vor den Kopf zu stoßen.
    Aber ich denke, ein Erlebnis ist es geworden E L L E N
    LG Fritzl
  • just a moment 16. Mai 2007, 6:37

    Du hast diese Szene klasse eingefangen!
    LG Petra
  • Helmut - Winkel 16. Mai 2007, 0:57

    Ein wunderschönes Bild!
    LG Helmut