Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heinz Höra


Pro Mitglied, Berlin

Panoramafotografie anno 1899

In einer herrlichen Ausstellung "Ein Russ im Bergell" im Torre Belvedere in Maloja im Schweizer Kanton Graubünden waren bis zum 17.9.2005 Fotografien und Originaldokumente von Anton von Rydzewski zu sehen. Der russische Adlige polnischer Herkunft hat zwischen 1890 und 1900 zusammen mit dem Fexer Bergführer Christian Klucker mehrere exponierte Gipfel des Bergell erstbestiegen. Um seine alpinistischen Leistungen zu dokumentieren, hat er das damals sehr beschwerliche Handwerk des Fotografen erlernt und mit eindrucksvollen Aufnahmen bestätigt. Dazu gibt es eine hervorragend gestaltete Internet-Seite unter http://www.rydzewski.ch/

Und hier meine Version vom August 2005

Das Bergell mit Soglio
Das Bergell mit Soglio
Heinz Höra

Kommentare 5

  • Fredy Haubenschmid 29. September 2005, 10:53

    Aber, aber, Heinz, so weit hinunter wollte ich natürlich nicht gehen,
    du hast ja schliesslich dein Foto weiter unten auch dezent beschnitten...
    lg Fredy
  • Heinz Höra 28. September 2005, 12:38

    Steffen, über Deine Anmerkung habe ich mich besonders gefreut. Seit den Föhnfischen
    Föhnfische überm Fischleintal
    Föhnfische überm Fischleintal
    Heinz Höra
    beobachte ich auch immer Deine Bilder. (Mal sehen, ob mir dazu auch so ein schöner Kommentar einfällt.)
    Ja, weshalb Joachim das lustig fand, ist mir nicht klar geworden.
    Aber, da Fredy dadurch zu solch staunenswerten Vermutungen verleitet wurde, fällt mir im Gegenzug ein Spruch ein, den wir als Studenten oft gebraucht haben:
    "Spaß muß sein, sagt Wallenstein, und schob die Eier mit hinein."
    Seid gegrüßt von Heinz
  • Fredy Haubenschmid 25. September 2005, 18:09

    Und wenn wir schon bei lustig sind:
    Heinz, ich hätte nie gedacht,
    dass du im Bergell ein Bauchnabelpiercing machen liessest!
    Da es offensichtlich aus schwerem Metall gefertigt ist,
    zieht es auch so weit nach unten?
    lg Fredy
  • Joachim Kretschmer 24. September 2005, 15:10

    . . . richtig lustig gemacht . . . ich kenne das Bergell in Zusammenhang mit R-M-Rilke (ital. Tal nach dem Maloja-Pass, Name des Bergdorfes hab ich vergessen), das war auch ein tolles Bergerlebnis . . .
    VG, Joachim.
    PS. ich glaube Soglio.
  • Klaus Kieslich 24. September 2005, 3:39

    Diesen Kommentar kann ich mich voll anschliessen !
    Gruß Klaus