Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Panoramaaufnahme Tübinger Neckarbad

3 Aufnahmen mit meiner alten Minolta, gescannt und in Photoshop Homeedition zusammengefügt

Kommentare 4

  • Martin Schmitt 13. Juni 2001, 10:49

    Frage vom Laien: Kann es sein, daß die Kamera hier etwas "nach oben geschaut" hat, und die dabei entstandenen ungleichmäßigen stürzenden Linien einen nicht unbedeutenden Anteil an der "Knickwirkung" haben? Erinnert mich auf diese Weise zu sehr an meine eigenen Versuche, die im Bekanntenkreis eher zu Entsetzen als zu Begeisterung geführt haben. ;-)
  • Robert Hanne 13. Juni 2001, 10:23

    @Anmerker :-)
    Auch bessere analoge Panorama-Techniken vermeiden aber Knickstellen durch verschiedene Tricks (z.B. Rundfilm, Paraboloid)
  • Stefan Negelmann 13. Juni 2001, 10:11

    *hm* ein interessanter versuch, aber leider scheint das ganze bild "auseinanderzubrechen"...

    Robert muß ich wiedersprechen...es gibt auch analoge Panoramakameras...

    Gruß
    Stefan
  • Robert Hanne 13. Juni 2001, 10:05

    Nettes Motiv, allerdings entstehen "normale" Rund-Panoramen nicht durch das Zusammenkleben
    von Bildern, sondern durch Panoramaprogramme, die die Bilder entsprechend verzerren, so dass auch keine Knicke mehr erkennbar sind