Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Panometer in Dresden

Panometer in Dresden

680 9

Detlef Menzel


World Mitglied, Chemnitz

Panometer in Dresden

neu bearbeitet

Panometer Dresden, Sachsen, 2013-02-05

Kommentare 9

  • RMFoto 11. Februar 2013, 16:01

    Ich hab' schon ein schlechtes Gewissen, ich muß dort hin, hab schon verfallene Eintrittskarten....

    LG Roland
  • Donna Rosa 10. Februar 2013, 20:45

    ein gewaltiges gebäude gegenüber den zwei menschen im vordergrund.

    gruss rosa
  • Detlef Menzel 10. Februar 2013, 19:36

    @ manfred
    so gewollt, aber nicht von mir. vermutlich hat das herr asisi so veranlasst. ich finde den gegensatz ganz gut.

    detlef
  • Christine Ge. 10. Februar 2013, 19:29

    So ist es tatsächlich besser! Auch die beiden Menschen haben hier eine effektivere, gestalterische Wirkung.
    Gruß Tina
  • Manfred Blochwitz 10. Februar 2013, 19:10

    Feines Gebäude, die unterschiedliche Farb + Natursteinfassade ist wohl so gewollt.
    Lg Manfred
  • Conny11 10. Februar 2013, 19:00

    Das Foto habe ich doch vorhin schon mal kommentiert.
    Ich bin der Meinung das andere war perspektivisch besser als dieses.
    Da sieht man es wieder ...alles eine Sache des Betrachters.
    LG Conny
  • Heiner Krumlinde 10. Februar 2013, 18:40

    echt schöne Industriekultur!
  • Detlef Menzel 10. Februar 2013, 18:37

    @ glitzerberg
    die kritik war natürlich berechtigt. jetzt habe ich mit einem anderen programm entzerrt, sodass der untere teil erhalten blieb. manko dabei: das gebäude erscheint nun gedrungener und nicht mehr so schön hoch. aber ich denke, so ist es besser.

    detlef
  • Glitzerberg 10. Februar 2013, 18:32

    Das ist gut! Ich finde, die etwas gedrungenere Form des Gasometers ist nicht unbedingt von Nachteil, der hier großzügig in Szene gesetzte Vorplatz läßt das gesamte Foto viel harmonischer erscheinen, die Besucher wirken hier auch nicht so vernachlässigt, sie gehören jetzt zum Gesamtbild dazu.
    Gruß Lutz