Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Palacio del Gobernador...

...Der Palast des Gouverneurs steht auf einem künstlichen Sockel, zu dem von Osten eine 40 m breite Treppe in dessen Mitte hinaufführt. Architektonisch ist der Palast in drei Körper aufgeteilt, zwei seitliche kleinere und einen großen mittleren. Das Gebäude mißt knappn 100 Meter in seiner Länge, wobei 13 Türöffnungen Zugang zu den Innenräumen gestatten, davon 11 von der Ostseite. Während der größte Innenraum um die 20 Meter mißt, ist der kleinste gerade mal 2,5 Meter lang.
Die Westseite des Palastes bietet keinen Zutritt zu den insgesamt 20 Kammern. Man schätzt, daß das Gesamte Baumaterial dieses Werkes um die 500.000 Tonnen beträgt. Über den Eingängen verläuft entlang des gesamten Gebäudes eine Fassade aus Steinfries, die sich aus kleinen Mosaiken zusammensetzt. Dieses Relief untersetzt mit Abbildern des Sonnengottes und von Chaac-Masken zieht sich auf einer Fläche von fast 1.000 m² lang.http://www.yucatan-guide.de/mayas/Uxmal.htm

EOS 40D
ISO 100
f 9,0
1/250 s
Sigma 18-250 mm 1:3,5-6,3 DC OS HSM
18 mm (28,8 mm KB)

Kommentare 6

  • Willy Brüchle 23. März 2013, 10:18

    Dort habe ich die fettesten Leguane gesehen. MfG, w.b.
  • Uwe Sievers 22. März 2013, 15:20

    Sind schon beachtliche Bauwerke die dort geschaffen wurden...sauber festgehalten.
    VG Uwe
  • PAB 20. März 2013, 17:35

    Typisch Gouveneur...erinnert doch stark an einen Bunker..und wenn man dann von 500000 Tonnen Baumaterial liest ..muss ich sofort an "Führerbunker" denken. :-o
    Ein phantastischer Himmel !
    lG Andrea :)
  • Martin - Hammer 20. März 2013, 13:20

    der blaue Himmel würde uns heute auch sehr gut tun
    LG martin
  • Richard. H Fischer 19. März 2013, 23:20

    Wieviele "Politiker", Könige und Despoten sich doch auf dieser Welt schon Denkmäler errichtet haben.
    Ein beeindruckendes Gebäude.
    Lieben Gruß, Richard
  • Karla M.B. 19. März 2013, 22:52

    Ah, dort durfte man hoch...,o))
    Das ist schon sehr faszinierend, wenn man bedenkt, wie alt das alles ist.
    Wirkt aber ein bischen, als würden die Gebäude etwas nach vorne über kippen.
    Aber dennoch sehr beeindruckend.
    LG Karla

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Mexiko
Klicks 509
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 40D
Objektiv Sigma 18-250mm f/3.5-6.3 DC OS HSM
Blende 9
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 18.0 mm
ISO 100