Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
P U R G A T O R I U M

P U R G A T O R I U M

311 2

Jan Pfeffer


Free Mitglied, Essen

P U R G A T O R I U M

Installation des US-amerikanische Konzeptkünstler Joseph Kosuth in einer Neapler U-Bahn-Station. Joseph Kosuth gehört zusammen mit Sol LeWitt zu den Vätern der Konzeptkunst. Dabei handelt es sich um eine aus der Minimal Art stammende Kunstrichtung, die den Gedanken, der hinter einem Kunstwerk steht gleichwertig oder sogar höher als das eigentliche Werk setzt.
Hier handelt es sich um einige Verse aus dem Kapitel "Purgatorium" aus Dantes "Göttlicher Komödie". Sinnigerweise beschreiben die Verse den Weg in die Unterwelt - die Welt der Toten ... passend zu der Unterführung der U-Bahn :-) Seh schön gefallen haben mir dabei die Mehrfachspiegelungen.

Kommentare 2

  • Helga a.m.H. 13. April 2007, 1:12

    Eine interessante Sache. Danke für die Informationen zum Bild, hab ich wieder was dazulernen können.

    Lg aus dem Marchfeld
    Helga
  • Thomas Reichart 11. April 2007, 22:22

    Das Problem ist, das Bild zeigt halt keinen Schweden, war wohl ein Fehlgriff, dennoch mir gefällt es, da es schöne Erinnerungen weckt! Liebe Grüße,
    Thomas