Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
304 8

Ulla Kulcke


Basic Mitglied, Freiburg

o.T.

Badezimmerfenster-Detail im Gegenlicht
digital aufgenommen im Macromodus, Tonwertkorrektur, Sättigung etwas erhöht und 90 Grad nach links gedreht

Kommentare 8

  • Pepe alias boulette 21. November 2005, 13:19

    klick!
  • Edy Schreiner 19. Februar 2002, 21:38

    Mein nächstes Bad nicht ohne Knipse !!
    Sowas will man sich doch nicht entgehen lassen.
    Persönlich hätte ich das Bild oben rechts (beim Uebergang nach schwarz) geschnitten, das daraus entstandene Hochformat würde harmonischer in den Farben wirken.

    Gruss Edy
  • Dieter Schumann 18. November 2001, 20:08

    Hi Ulla,

    habe mir das Foto jetzt schon zum wiederholten Male angeschaut - die wiedergegebene Oberfläche finde ich sehr reizvoll - nur mit der Gestaltung komme ich noch nicht ganz klar .... aber zum Glück geht es den Meisten ja anders :-)

    Gruß Dieter
    P.S. Danke für die nette mail!!! Antwort folgt.
  • Herbert Rulf 18. November 2001, 13:20

    Hallo Ulla, ein echter "Hingucker". Was es ist, ist egal. Ob ich den Kopf nach links oder rechts drehe, es bleibt ein echtes Kunstwerk. Das würde ich in einem Raum mit moderner Einrichtung schon in 40x40 in einem entsprechenden Rahmen an die Wand hängen. Toll.
    Gruss Herbert
  • zett42 17. November 2001, 20:40

    eigentlich müsste das bild noch einmal um 270° gedreht werden, erst dann wäre die "wasserfläche" richtig rum ;-))
  • Otmar Eitner 17. November 2001, 18:34

    Hallo Theo, wenn Ulla nach links kippt, mußt Du den Kopf nach rechts drehen, um das Bild wieder "richtig" zu sehen. Ja, ja . . . Gruß
    Otmar
  • Otmar Eitner 17. November 2001, 18:31

    Hallo Ulla, gibs zu, Du hast das Bild nur gekippt, um die Blutspuren nicht so augenscheinlich werden zu lassen. Im Ernst: ganz prima, wie Du da wieder mal aus dem Nächstliegenden - scheinbar unscheinbaren Motiv - etwas "gezaubert" hast.
    Gruß
    Otmar
  • zett42 17. November 2001, 18:30

    unerklärlich und geheimnisvolles detail - ein vorteil 2dimensionaler bilder
    gefällt mir
    gruss

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 304
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz