Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.204 11

Philipp Freudenberg


Free Mitglied, Berlin

Ostseebad Bansin

Beim ersten Anlauf fing es gerade an zu regen als ich die Brücke betrat. Wenige Minuten später hatte ich dann doch Glück und konnte ein schönes Morgenlicht einfangen, bevor sich wieder Menschen zuhauf zum weiten Blick übers Geländer auf der Seebrücke tummelten.

EXIF-Daten: s. nebenstehend + Lee-Grauverlauffilter

Kommentare 11

  • Philipp Freudenberg 22. Oktober 2012, 16:55

    @ all: Herzlichen Dank für Eure Anmerkungen!

    @ Roman: Ich bin gespannt und freue mich auf Deine Fotos!

    Gruß
    Philipp
  • Isiikati 15. Oktober 2012, 18:25

    Wauuuuuuu... ich bin alles ander als Experte, aber hier gibt es doch gar nicht zu Bemängeln, einfach Fantastisch.
    Lg.IsiiKati
  • H. Fabian 15. Oktober 2012, 15:27

    Nach dem interessanten Blick auf Bansin gefällt mir dieses noch besser. Farbe,Stimmung und der Gesamteindruck wirken edel.
    VG Hans
  • LindeA. 27. März 2012, 8:44

    Eine tolle Perspektive und eine wunderbar erwartungsvolle Stimmung....

    LG
    Linde
  • Andreas-Mair 23. Januar 2012, 17:25

    Sehr stimmungsvolle Aufnahme, mir gefällt der Bildaufbau sehr gut, gratuliere

    Gruß
    Andreas
  • Philipp Freudenberg 14. Januar 2012, 15:37

    @ sommerwind: Danke, dass Du Dich so ausführlich und kritisch mit meinem Foto auseinandergesetzt hast. Das freut mich. Leider lässt das Ausgangsmaterial Deinen Vorschlag für einen neuen Schnitt zum Zeigen einer Variante mit kompletter Beinrundung nicht zu. Das Bild ist ist nur minimal beschnitten zur exakten Nivellierung der Horizontlinie.
    Deine Idee könnte das Foto u.U. wirklich aufwerten. Vielleicht würde auch der Blick am Fuß hängenbleiben und nicht mehr so versucht sein, geschmeichelt der Rundung zu folgen, auf der Bank "Platz zu nehmen" und in die Morgensonne zu blinzeln? Schade, ich hätte das jetzt im Nachhinein auf Deine Anregung hin gerne ausprobiert und gezeigt ...

    Einen Gruß in die Diskussionsrunde sendet
    Philipp
  • sommerwind 14. Januar 2012, 14:05

    Die Stimmung gefällt mir hier sehr gut. Gerade die eher Schlecht-Wetter-Situationen bescheren uns manchmal die unverwechselbareren Momente, besonders von bereits bekannten Motiven, wie diesem hier.
    Der leicht rötliche Touch des rechten Himmelsbereiches verheißt ja optimistisch, es wird wieder besser werden, was immer zutrifft ;-), nur nicht sagt, wann.
    Sehr überlegter Bildaufbau, den Steg links im Bild den Blick in die Ferne zu führen aber auch rechts dem Auge noch "Stoff" zu geben, kommt für mich gut. Ich hätte hier nur vom Schnitt der Bank rechts ihre Beinrundung komplett gelassen, wenn ich soviel schon von ihr ins bild bringe, jedoch wie du die eine, vordere Bank angeschnitten gezeigt. Müsste man halt vom Ausgangsmaterial sehen.
    LG sommerwind
  • Fotos by Chris Bauer 14. Januar 2012, 14:02

    sehr schöne aufnahme!

    Liebste Grüße
    Chris
  • Philipp Freudenberg 14. Januar 2012, 12:05

    @ Andreas: Vielen Dank für die freundliche Anmerkung. Zum Zeitpunkt der Aufnahme stand uns der goldene Herbst noch bevor. Aber man konnte das nahende Jahresende bereits riechen ...
  • Andreas K. Julian 14. Januar 2012, 12:04

    Schöne Aufnahme! ++++
  • Andreas Schwarz 82 14. Januar 2012, 12:02

    Schöne Lichtstimmung.War bestimmt ein Eisekalter Wind da draußen, oder? ;-)
    Tolles Bild.

    LG Andreas

Informationen

Sektion
Klicks 1.204
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300
Objektiv 16.0-35.0 mm f/4.0
Blende 20
Belichtungszeit 1
Brennweite 32.0 mm
ISO 100