Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

OSTRALE 11 – Günter Heinz

– OSTRALE –
Zentrum für zeitgenössische Kunst
01067 Dresden, Messering 8

Saisoneröffnung
Feier zur Verleihung des Förderpreises der Stadt Dresden
Samstag 28.März 2009

„VerLeitungen“ Andrea Hilger, Günter Heinz und Olaf Böhme; Agnes Ponizil, Johanna Pe. , Marita Matzk, Jan F. Kurth, , mit Soloteil und Gästen
Claudia Reh und Matthias Jackisch - Lichtperformance

Die OSTRALE bietet die gesamte Vielschichtigkeit der zeitgenössischen Kunst. Die moderne, kreative Szene ist auf 800m² präsent und lädt den Besucher in die Kunst der Gegenwart ein – lässt der Besucher sich mitreißen, dann öffnen sich ihm neue Betrachtungswinkel über Multimediakunst, Performance, musikalische wie auch literarische Einlagen oder Installationen. Das Geschehen agiert auf hohem künstlerischem Niveau.
Ein Erfolg von Andrea Hilger (Organisation, Künstlerische Leitung) und Torsten Rommel (Geschäftsführung)

http://www.ostrale-zentrum.de/veranstaltungen.html

http://www.harmonie-der-kontraste.de/k_hilger.php

http://www.guenter-heinz.de/home.2.html

http://www.claudia-reh-bilder.de/vita.html

http://www.welt.de/print-welt/article307138/Matthias_Jackisch_und
_das_Wesen_in_den_Dingen.html

Kommentare 0

    Das Foto befindet sich nicht in der Diskussion. Deswegen kann es aktuell nicht kommentiert werden.