Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ute Allendoerfer


Staff Mitglied, bei Nastätten /Rheinland-Pfalz

Ostern in Dresden

überwiegend mit dem Handy unterwegs.

Leme iPhone


Kommentare 8

  • Ute Allendoerfer 10. September 2013, 20:33

    das war schon ein besonderes Erlebnis mukki ;) Nur leider sehr spontan überlegt. ;)
  • die Maike 16. April 2013, 19:30

    Ach, wie schön!
    Mit diesem Filter wie eine alte 60er-Jahre-Postkarte aus Rimini :)
  • Schwarzerskorpion 15. April 2013, 17:14

    Ute, ich hatte mich schon gewundert!
    Ein iPhone mit 8 Mega Pixel Kamera macht doch schon recht anständige Bilder mit ihrer Auflösung. Ok, das erklärt natürlich einiges!

    LG Wolfgang
  • Ute Allendoerfer 15. April 2013, 16:59

    Wolfgang, ich mache an den App-Fotos gar nichts.
    Nur einstellen.

    Es gibt eine App, die hat unterschiedliche Linsen, Rahmen und Filme, das suche ich mir vorher aus und manchmal liege ich mir der Auswahl auch ganz schön daneben, aber das ist eben so.

    So wie hier, das wirkt dann schon sehr fremd. :)



    Nur die iPhonecam macht andere Bilder, die kann man nicht von anderen unterscheiden, ausser an den EXIFs


    PS: Velten ich antworte dir noch ausführlich, aber ein bisschen Ruhe brauche ich dafür.
  • Schwarzerskorpion 15. April 2013, 16:45

    Ute, hast du die Camera v. d. iPhone immer auf Sepia Tonung stehen oder wandelst du die Bilder immer in diese Tonung um???
    Die Bilder von dir sehen immer so nach 1950 aus .... :-)

    LG Wolfgang
  • Velten Feurich 15. April 2013, 15:59

    Um die "Heineschen" großen Worte mal ab zu wandeln könnte ich nach 4 herrlichen Jahren auf dem Lande vor Dresdens Toren ausrufen : "Denk ich an Dresden in der Nacht, so bin ich nicht mehr um den Schlaf gebracht..." aber es ist natürlich trotzdem eine großartige Stadt.Allerdings sollte man nicht bei Winterwetter zu Ostern sondern lieber bei Frühlingswetter zu Weihnachten hierher fahren...!
    Bei meiner fast 90 jährigen Mutter ist das anders. 20 Jahre Bonnerin bis zum Studium seinerzeit in Leipzig zählen nicht mehr viel sondern sie fühlt sich nur als Dresdnerin...
    Das Blaue Wunder mal in Braun ist auch ein neuer Eindruck für mich, wenn ich auch ehrlich gesagt ein Telefon nie zum fotografieren nehmen würde...lach... Herzliche Grüße von Velten

    PS Da ich immer noch sehr sauer auf die großen Ankündigungen der FC bin , die alle im Sande verlaufen sind,1250 in der Breite usw. und sich bei den restriktiven Panomaßen auch nichts ändert
    fahre ich einen "kleinen Sparkurs" auch wenn ich locker 100 Bilder pro Woche hätte als Vielfotografierer...und nehme diese gewonnene Zeit lieber für Panoramaplattformen
    Trotzdem wünsche ich Dir für Deine von allen geachtete Arbeit hier weiter viel Freude und Zufriedenheit und bleib gesund.
  • Dieter Geßler 15. April 2013, 15:33

    Eigentlich würde ja ein Handy reichen. :-))
    LG
  • Ute Allendoerfer 15. April 2013, 15:30

    stimmt, kalt genug war es auch, aber nun denn, wir lassen uns doch die Laune nicht vom Wetter verderben.

    dafür gab es eben statt Sonne




    LGute

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Dresden
Klicks 845
Veröffentlicht
Lizenz