Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Dark Romance Photographie und Poesie


Free Mitglied, Grabsteinland

Ostara

Wünsche allen schon mal ein schönes Ostara.
Das Frühlingsfest symbolisiert die Zeit des Neuanfangs.
Zu Ostara begegnet der junge Sonnengott, zu Jul als schwacher Lichtbringer geboren, zum ersten Mal der während der dunklen Zeit zur Jungfrau regenerierten Göttin. Es ist die Zeit der Gleichheit, der Fülle der beginnenden Möglichkeiten. Das Licht und das Dunkel sind gleich stark. Mit nun jedem weiteren Tag nimmt die Kraft des Sonnengottes zu, bis er sich zu Beltane mit der Göttin vereint, um neues Leben zu schaffen. Es ist die Zeit des Flirts, des Liebäugelns, Neues wächst zusammen.
Es ist die Zeit der ersten Aussaat, der Keim ist gepflanzt und beginnt zu wachsen. Das Neue schafft sich seinen Raum. Nach der langen Zeit der Innenorientierung beginnt nun wieder die Zeit der vermehrten Außenkontakte. Der Tod ist überwunden und die Zeit der Fülle wird vorbereitet.

Kommentare 2

  • K.Schuster 2. April 2012, 3:53

    Es zieht mich zwar nicht so sehr in die " Welt der Dunkelheit" , doch muss ich gesteh'n, einen gewissen Reiz haben sie,deine Fotos...!
    Ich würde dies hier Tolkien zuordnen...ein "Tolkienscher Ent" ....so wie mein "Zauberbaum"... :)

    karin
  • Manfred Hopp 20. März 2012, 8:46

    Bei Mittenwald gibt es in der Isarböschung die Isar-Augen.
    Jetzt weiß ich das es auch Baum-Augen gibt.
    LG Manni

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Mystik+Spiritualität
Klicks 463
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1000D
Objektiv Tamron AF 18-200mm f/3.5-6.3 XR Di II LD Aspherical [IF] Macro Model A14
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 119.0 mm
ISO 800