Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Cristoff


World Mitglied, Telgte NRW

OST-BERLIN, DDR 1965

ZUM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT

Kommentare 3

  • Schmidt Wolfgang FW 6. Dezember 2014, 21:22

    Der Straßenverkehr war ja enorm......:-)
    Ich bin in die frühere Stalinallee (heute Karl-Marx-Allee) am 15.Juni 53 aus einer Kleinstadt eingezogen - als 5 jähriger Pimpf. Die Häuser waren seinerzeit purer Luxus und Aushängeschild der DDR. Auf die Dächer konnte jeder gelangen z.B. um Wäsche aufhängen oder sich sonnen - oder mal zu gucken, was es denn so an Neuigkeiten gibt........ Und am 17. Juni waren dann die Staßen doch belebt - mit Demonstranten und Panzerfahrzeugen der sowjetischen Freunde.
    Ich habe das zwar noch in Erinnerung - aber die Zusammenhänge habe ich nicht begriffen.
    Wenn man zur anderen Seite herunterschaute, sah man Ruinen und Baulücken und Dampfkessel für die Heizungsanlage, denn das Dampf-Heizkraftwerk (Klingenberg ??) war noch nicht fertig.
    LG Wolfgang
  • R.S. Photographie 24. Oktober 2013, 11:21

    JA JA DAS ALTE BERLIN. ICH SELBST KENNE ES NICHT SO. DOCH NUN GEHÖRE ICH SCHON 10 JAHRE ZU BERLIN UND SEHE MIR GERNE DAS ALTE BERLIN AN. GRUSS REINER
  • Steffen°Conrad 24. Oktober 2013, 7:53

    Das ist am Frankfurter Tor.
    Damals hieß die U-Bahn noch E-Linie, heute U5.
    vgsteffen

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 1.531
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera CanoScan 8800F
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---