Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Orthotylus flavinervis

Eine Weichwanze ohne (?) deutschen Namen. Sie ist ca. 6mm lang und gehört zur artenreichsten Familie der Wanzen (Heteroptera).

In Deutschland und Österreich sind bisher etwa 400 Arten bekannt, weltweit

Kommentare 5

  • Dietrich WERNER 26. Januar 2009, 18:38

    Bin mit Orthotylus flavinervis nicht einverstanden. Die hier gezeigte Art sieht eher einer Megaloceroea aus dem Tribus Stenodemini (Graswanzen) ähnlich.
    Gruß Dietrich
  • manus et circensis 19. Januar 2009, 12:20

    Super, Analoga
    dieser Tip hat mich zu ihr geführt: Orthotylus flavinervis
    www.insektenbox.de/wanzen/ortfla.htm
    Herzlichen Dank
    Tom
  • Analoga 19. Januar 2009, 10:16

    Du hast recht in der Insektenbox sieht sie ganz anders aus,jedoch in meinem Bestimmungsbuch "Welches Insekt ist das?" Kosmos Naturfüherer sah es der noch am ähnlichsten.
    Da wurde eine andere Entwicklungsstufe gezeigt.In der Insektenbox könnte man unter den Weichwanzen fündig werden. Aber sicher bin ich mir halt auch nicht.
    LG Analoga
  • manus et circensis 18. Januar 2009, 15:23

    Hab inzwischen intensiv in der Insektenbox.de gesucht, die Schmalwanze sieht dort ganz anders aus.
    Würde mich auch über Tipps/Links zu guten Bestimmungsseiten freuen
  • Analoga 18. Januar 2009, 9:19

    Ich Tippe auf eine Schmalwanze.
    Schönes Macro!
    Analoga

Informationen

Sektion
Klicks 294
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz