Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Pixelraini


Free Mitglied, Winterthur

Orionnebel bei klarem Himmel :-))

Hallo zusammen

Ich bin so was von positiv überrascht, was ein klarer, trockener Winterhimmel ausmacht.

Nach den eher verrauschten Bildern, von den sehr dunklen Objekten, ist der Orionnebel mit dem Running Man doch einiges besser gekommen.

Wann gehen wir wieder auf den Hochhamm?

LG Rainer

Kommentare 9

  • Pixelraini 16. Januar 2009, 10:41

    Hallo Manni
    Danke für deine Anmerkung.
    Hab mal nachgeschaut, der Helligkeitsunterschied zu Rigel ist etwas 2,5mag was 10x weniger hell ist. Ev. hat das genügt.
    Ich denk, ich schick die Kamera nach Hamburg und lass dort den ACF einbauen. Dann muss ich nicht 6-8 Wochen warten.
    CS Rainer
  • Manfred Kretschmer 10. Januar 2009, 10:57

    Hallo Rainer
    Ist sehr gut geworden. Mod oder nicht, der Orion dankt durch seine Helligkeit jedem. Interessant auch, dass hier trotz der doch schon Hellen Sterne keine Reflexe wie auf dem Hexenkopfnebel zu finden sind.

    Edit: Wenn du deine Kamera rein zu Astrozwecken nutzen willst, empfiehlt sich einen Klarglasfilter. Dazu brauchst du dann noch Zusätzlich einen Infrarot Sperrfilter als Clip Version oder 2"Zoll. Universeller finde ich den Baader ACF Filter. Dort ist der Infrarot Blocker schon mit drinnen. Umbau muss nicht bei Baader direkt erfolgen. Anbieter gibt es da inzwischen genug.
    CS Manni
  • Pixelraini 10. Januar 2009, 10:56

    Hallo zusammen

    Vielen Dank für all Eure positiven Anmerkungen.

    @ Berndt: Vor allem brauchst du eine Einrichtung die dir den Himmel anhält. Man kann so was (eine Barndoor) für ca. 30Euro selbst bauen und bei der Aufnahme eine Schraube von Hand, mit einer Umdrehung/Minute drehen, das Ganze motorisieren, oder eine AstroTrac kaufen. Ich habe alle 3 Stufen mitgemacht.
    http://astrofanweb.de/bp_forum/index.php
    Du kannst jedes gute Objektiv nehmen. Ich hatte hier ein 200er TeleZomm der L Reihe verwendet.
    @ Christian: Das war die grosse Herausforderung. Hab dann zusätzlich zu den Tipps die ich von Manfred auf meiner Profilseite bekommen habe, auch noch div. Tutorials im Web gelesen. Ich denke, die Auswahl direkt mit den überbelichteten Stellen machen und dann eine sehr weichgezeichnete Maske daraus erstellen, sowie die Belichtung nach deinen Vorgaben, waren die Schlüssel.
    @ Sepp: Ich weiss jetzt nur nicht, welche Art der Modifikation für mich die beste ist. Scheinbar gibt's da verschiedene Varianten. Ich will mich auf eine reine Astrocam konzentrieren.
    @ Egon: Ich bin sehr froh, dass das DRI dieses Mal geklappt hat. Hoffen wir auf gutes Wetter, in zwei Wochen. Ich freu mich jetzt schon.

    LG Rainer
  • Egon Eisenring 9. Januar 2009, 18:02

    Hallo Rainer
    Gratulation zu dieser gelungenen Aufnahme.
    Der ist wirklich sehr schön geworden dein M42!
    Das DRI hast du ebenfalls sehr gut hinbekommen.
    Die Übergänge sind absolut fliessend und die Schärfe
    bis ins Zentrum knackig! Da warten noch einige ganz
    schöne Objekte, um von dir auf der Hochkamm einge-
    fangen zu werden!
    Gruss aus Henau
    Egon
  • Josef Käser 9. Januar 2009, 17:46

    Hallo Rainer

    Ein tolles Bild mit schöner Bearbeitung! Den Dreh hast du ja bestens raus, jetzt noch die rotempfindliche Kamera und dann sind die HII Nebel usw. fällig.
    LG Sepp
  • Christian Rigel 9. Januar 2009, 12:57

    Hallo Rainer
    sehr schön auch diese Aufnahme vom grossen Orionnebel !
    Besonders gut finde ich Deine DRI-Bearbeitung, sieht sehr natürlich aus und der Nebel ist bis ins Zentrum aufgelöst - das sieht man selten hier !
    Und zu Deiner Frage...möglichst bald :-)
    LG Christian
  • Bernd Th. 9. Januar 2009, 12:25

    Fantastisch. Was braucht man dafür an Zubehör. Stativ ist klar. Tele? Wie groß?

    Gruß

    Bernd

    Das Sauerland in Flammen.
    Das Sauerland in Flammen.
    Bernd Th.
  • Pixelraini 9. Januar 2009, 0:13

    Danke Manni,
    Natürlich noch mehr rot.
    Ich muss meine 450 unbedingt modifizieren lassen.
    Dank der AstroTrack muss ich "nur" richtig einnorden.
    LG Rainer
  • Manfred Lauterbach 9. Januar 2009, 0:07

    Hallo Rainer,
    der sieht wirklich sehr gut aus, gute Schärfe, sauber nachgeführt und tolle Bearbeitung.
    Was willst du mehr!!
    LG - Manni