Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Alexander K aus K


Free Mitglied, Köln

Kommentare 5

  • Dietlinde Heider 17. Oktober 2004, 17:09

    Ich mag Orchideen ganz besonders gern und die Phalaenopsis ist eine herrlich attraktiv blühende Orchidee.
    Sehr gut gelungen Dein Foto, lieber Alexander! Gefällt mir!
    Grüßchen
    Dietlinde
  • Rolf Homeier 17. Oktober 2004, 16:33

    Habe mit viel Interesse deine Anleitung gelesen wie man so Super Macro-Aufnahmen macht echt Spitze wie du die Blüten freigestellt hast.
    Gruß Rolf
  • Alexander K aus K 16. Oktober 2004, 13:51

    Hallo Konrad,

    Du möchtest wissen wie der Hintergrund so dunkel wird. Da gibt es mehrere Dinge zu beachten.

    1. Man fängt damit an, dass ein dunkler Hintergrund gewählt wird. Er muß nicht unbedingt schwarz sein, aber es íst günstig, wenn er einfarbig ist.

    2. Es wird für die Aufnahme ein starkes Blitzgerät benötigt und zwar auch dann wenn eine Aufnahme auch ohne Blitz möglich wäre.

    3. Man sollte ein Objektiv benutzen, das sich weit abblenden läßt, am besten auf Blende 22 oder 32, was bei vielen Digitalkameras nicht möglich ist.

    4. Die Kamera muß auf TTL-Blitzen gestellt werden, das Blitzgerät ebenfalls.

    5. Der Anteil des Lichtes das nicht vom Blitzgerät ausgeht sollte möglichst gering sein und ein niedriger ISO Wert ist ebenfalls günstig.

    6. Die Belichtungsautomatik der Kamera wird abgeschaltet.

    7. An der Kamera wird manuell die küzestmögliche Blitzsynchronzeit eingestellt. Bei Spiegelreflexkameras sollte diese mindestens 1/125 Sekunde oder besser noch kürzer sein. Außerdem wird manuell das Obektiv auf Blende 22 oder besser 32 abgeblendet.

    8. Auslösen und darauf vertrauen, dass die TTL-Messung des Blitzgerätes die richtige Lichtmenge dosiert. Das setzt natürlich voraus, dass die Kamera und das Blitzgerät auch in der Lage sind eine TTL-Messung trotz für Blende und Belichtungszeit abgeschalteter Belichtungsautomatik durchzuführen.

    Wenn das alles beachtet wird, müßte der Hintergrund so schwarz sein wie auf meinem Bild.

    Falls die Bedingungen ein Vorgehen wie oben beschrieben nicht zulassen, kann mit einem Bildbearbeitungsprogramm die Gradationskurve so beeinflusst werden, dass ein gutes Ergebnis trotzdem erreicht werden kann. Hilfreich ist dabei das Histogramm. Der Schwarzpunkt muß dabei auf einen Wert über 0 gesetzt werden, wieviel über 0 muss ausprobiert werden.

    Gruß
    Alexander
  • Maik Köster 16. Oktober 2004, 12:59

    Wunderbare Orchideenblüte, gefällt mir sehr gut.
    Orchideen
    Orchideen
    Maik Köster

    Gruß Maik
  • Konrad Schartner 16. Oktober 2004, 12:34

    So ein Foto wollt ich auch schon ein paar mal machen aber es ist mir nie so gut gelungen wie dieses.

    wie bringst du den hintergrund so schön dunkel?

    lg
    Konrad