Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rudolf Baier


World Mitglied

Orchidee

Aufgenommen mit einer Minolta Daynax 9, 200 mm Makro und Einstellschlitten, Stativ.

Kommentare 2

  • Qingwei Chen 4. Januar 2003, 21:20

    Dudolf,

    dank für deinen Lob und Komentar. Du machst auch gute Fotos. Dies ist sehr schön. Ich hätte einige Verbesseurungsvorschläge für Dich.

    1) nicht so starkes Licht. Versuche lieber mit einem indirektem Licht, etwar mit einem Papier als Reflektor und mit einem Stativ, damit Du mit Langzeit belichten kannst. Wenn es zu dunkel ist für den Autofokus, nehme ein Licht zum Fokusieren. Ich benutze bei Langzeitbelichtung immer den Selbstauslöser.

    2) Versuche mit manuellem Weißabgleich. Die Farbe scheint mir nicht sehr frisch hier.

    3) Du bist vielleicht zu nah dran. Die Tiefenschärfe ist zu klein wegen kuzrer Brennweite. Die Blende sollte man bei Makro immer die kleinstmögliche nehmen.

    Gucke mal meine Bilder von der letzten Zeiten. Die sind fast alle in Langzeitbelichtung gemacht. Ich habe eine ausführliche Beschreibung bei fast jedem Foto geschrieben.

    LG Qingwei
  • Thomas Otterbein 31. Dezember 2002, 17:53

    Tolle Aufnahme mit einer klasse Schärfe und tollen Farben.
    Der Schatten auf der linken seite stört nicht. Im Gegenteil, gefällt mir sehr gut, weil dadurch die Symetrie etwas gestört wird.

    Frage: welchen Film und welchen Scanner benutzt Du?

    Toll!

    Bye.....Thomas