Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Evert


World Mitglied, Güstrow

Orangerie-Blick

Foto von heute morgen. Weitwinkel 10mm mit Entzerrungskompromiss.
Das Original (für Rico):


2. Entzerrungsversuch:

Orangerieblick - Reload
Orangerieblick - Reload
Jürgen Evert

Kommentare 20

  • Angela .M. 4. September 2007, 19:02

    Photoshop, transformieren, verzerren und verkrümmen
  • Jürgen Evert 4. September 2007, 18:57

    @Angela: OK, der Turm sieht jetzt etwas besser aus aber dafür gefällt mir der Rest nicht, dieser Eingang links ist in echt wirklich etwas nach innen geneigt.
    Womit hast es bearbeitet?
  • rebalu 4. September 2007, 18:40

    Ein sehr gelungenes Foto und der Rahmen passt sehr gut dazu...
    gruß, reinhard
  • Angela .M. 4. September 2007, 18:37

    mein Vorschlag :-)
  • Manfred Schwedler 4. September 2007, 18:14

    Tolle Aufnahme.
    Du hast die Perspektive wirklich hervorragend gewählt.
    Die Überarbeitung der ursprünglichen Aufnahme ist Dir
    top gelungen.
    LG Manfred
  • Josef M 4. September 2007, 17:59

    Eine prima Arbeit, auch mit der Entzerrung! Klasse Perpektive und tolle Farben! Gefällt mir sehr gut! Gruß aus Siegburg

    Josef
  • Jürgen Evert 4. September 2007, 17:39

    @Michael: Wenn man genau hinsieht, erkennt man die Gerüste..
  • Michael Buchholz 4. September 2007, 17:33

    Und kein Gerüst...

    Ich wollte heute vormittag auch aber dann musste ich noch woanders hin...
  • Angela .M. 4. September 2007, 17:21

    Jürgen, wenn du magst, schick mir mal bitte die nicht entzerrte Version. Ich würds gern mal probieren.
    (mahlermv@yahoo.de)
  • Jürgen Evert 4. September 2007, 17:19

    @Angela: Hast ja Recht, der Trum gefällt mir auch nicht. Das Schloss ist halt zu groß ;-). Es in der Breite und bis zur Turmspitze verzerrungsfrei abzulichten (oder hinzurichten) und dazu noch einen Standort finden, um die Planen zu verdecken, ist schier unmöglich.
  • H. Sophia 4. September 2007, 17:15

    Der Turm wirkt bissel verzerrt...
    Den Standpunkt finde ich klasse.. wegen des gelungenen Gesamteindrucks..
    LG Heinke
  • Angela .M. 4. September 2007, 17:13

    Nee Jürgen, der Turm ist zu sehr gestreckt und wirkt dadurch schon fast platt und alles andere kippt zu stark. Wenn WW, dann konsequent, oder aber konsequent entzerren.
    Schade um das schöne Motiv. Farblich ist es gut.
    lg Angela
  • Mario Benz 4. September 2007, 14:48

    Brillante Farben und Schärfe!
    Sind momentan etwa keine Gerüste mehr am Schloss?

    Gruß, Mario
  • Rico Berthold 4. September 2007, 14:39

    Perfektes Licht für solche Bilder!
    Wäre mal interessant wie das Original verzerrt ist?
    LG Rico.
  • Jürgen Evert 4. September 2007, 13:15

    @Sascha: Ich hatte erst mit ShiftN automatisch entzerrt, doch mir war es zu viel, zumal der Eingang links in Wirklichkeit auch ein bisschen nach innen geneigt ist.
    @Conny: dafür wurde ich auf dem Rückweg auch mit einem grauslichen Hagelschauer belohnt und hatte keine Gleitschuhe mit ;-)