Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Diana Behrendt


Free Mitglied, Meinerzhagen

Optische Täuschung

War ich doch auf dem kalten Balkon,mit Kamera, dicht an den winterlichen Blumenkästen. Kein Vögelchen, kein Motiv...
Das bin ich jedenfalls nicht. So sehe ich nicht aus!

Kommentare 9

  • H-Jürgen K... 23. März 2007, 21:01

    Originelle Idee, schön umgesetzt.
    LG. Jürgen
  • Franco Ergoi 11. März 2006, 8:38

    Winterlicher Blumenkasten und in der Kugel Spiegelung von 40Grad im Schatten :-)))
    sG Franco
  • Karl-Heinz Drescher 21. Februar 2006, 22:26

    Du kannst Dich ruhig hinter der Kamera verstecken. Über 300.000 user wissen jetzt doch, daß DU draußen auf dem Balkon rumgeballert hast. :-)) K-H
  • ART-efakt 16. Januar 2006, 8:47

    nette Latschen....grins....
  • DiEn 15. Januar 2006, 17:17

    Ja, ja, das hätte ich jetzt auch gesagt ;-)))
    Sieht auf jeden Fall klasse aus.
    Gruß Diana
  • Harry Reim 14. Januar 2006, 18:21

    Ja, was so eine Kugel nicht alles ausmacht :-)) Gelungenes Experiment.
    LG Harry
  • Der Westzipfler 14. Januar 2006, 14:18

    Etwas in die Breite gegangen, unsere liebe Diana, würde ich mal sagen! ,-)) Ja, ja, die lieben Weihnachtspfunde. Habe über Weihnachten und Neujahr in Polen auch wieder einige Pfunde zugelegt. ,-((
    Eine ähnliche Aufnahme habe ich übrigens vor gut 10 Tagen in Warschau bei einem Besuch des Schlosses Wilanov gemacht. Der Fisheye-Effekt bei solchen Aufnahmen ist jedes Mal aufs Neue äußerst reizvoll. Wie schon Jürgen meinte: für den Anfang nicht übel.

    GLG und Dir noch ein schönes WE und alles Gute für 2006, Markus 8-))
  • Heidrun-W. 14. Januar 2006, 13:17

    *lach* prima festgehalten!
    LG Heidi
  • Jürgen Wagner 14. Januar 2006, 0:20

    Ausbaufähig :-)
    360°
    360°
    Jürgen Wagner

    Grüße, Jürgen