Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

jbd68


Pro Mitglied, Berlin

open minded

Ich habe sie heraus geholt --- der Geruch des Kunstleders --- sie enthält wieder einen Film --- den ersten in diesem Jahrtausend --- ein eigenartiges Gefühl, 50 mm Festbrennweite zu haben --- kaum ein Helferlein --- Fotos wieder mit Hand machen --- ...ist das guuut !!!

Kommentare 9

  • JaneB 21. Juli 2011, 22:53

    wunderschön
  • Markus M. Schmidt 18. Juni 2011, 15:49

    Die hatten wir in der Schule im Fotokurs auch. Habe damit immer gerne gearbeitet. Man hat zwar eine andere Arbeitsgeschwindigkeit (Nachführautomatik) als heute, aber das war sicher nicht schlecht.
  • Tobias Städtler 16. Juni 2011, 16:51

    Sicher inzwischen total ungewohnt, mit ihr umzugehen... aber ebenso sicher ein gutes Gefühl :-)
    Eine würdige Aufnahme hast du ihr gewidmet
    LG Tobias
    ...hab auch noch nebenbei eine analoge SLR in Gebrauch, wenn auch nicht so alt... aber ich denke meistens gar nicht dran... der Film braucht lange um voll zu werden ;-)
  • klaus pfeiffer photographie 15. Juni 2011, 12:14

    Wünsche dir viele schöne Erlebnisse damit! Ich habe meine alte Canon AE-1 reinigen lassen und habe gerade fast einen Film voll! Ist schon etwas anderes!!! LG, Klaus
  • ichbindie.N.punkt 15. Juni 2011, 11:56

    Schönes Bild. Die Kamera sieht aus als würde sie gerade selbst ein Foto machen! Man muss den alten Kameras eben auch eine gewisse Ehre erweisen. VG Nele
  • Norbert REN 15. Juni 2011, 10:07

    Willst Du eine Minolta Ausrüstung und einen Durst Vergrößerer mit Rodenstock Objektiv kaufen? (grins)
    Ich weine dieser Technik keine Träne mehr nach.
    Ich genieße es, endlich unabhängig von Filmherstellern, Chemieliferanten usw zu sein, und endlich die Farbe selbst beherrschen zu können.
    Auch die Qualität der Ergebnisse ist nur in der Erinnerung der Nostalgiker so gut.
    Schau Dir mal ältere Arbeiten an.
    Aber eins ist natürlich richtig, man hat dabei was gelernt, und ich möchte die Erfahrung, die ich in dieser Zeit gerammelt habe, nicht missen.
    LG. Norbert
  • Fischauge68 15. Juni 2011, 7:07

    hellwach war ich als ich die hier sah. So ein schönes Stück. Mein papa hat auch noch eine aber er benutzt sie nicht mehr. Dazu noch tolle objektive, da kann man schon mit arbeiten. Eine sehr ansprechende arbeit somit dem feinen licht. LG heike
  • fred 1199 15. Juni 2011, 6:30

    meine existiert auch noch und liegt griffbereit,nur meine erste die L hat es nicht überlebt
    lg gerd
  • Rhapsody09 15. Juni 2011, 0:46

    Da hatten wir wohl exakt dieselbe Idee, habe mein altes Schätzchen von 1982 , meine erste Spiegelreflex ( Minolta XG-M) auch ausgekramt, ich liebte sie heiss und innig und habe mich lange gegen digitale SR gewehrt. Klasse Arbeit, LG Marion

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner technisch
Klicks 381
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz