Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Helmut Kogler


Free Mitglied, Schalchen

open flower

Eine Passionsblume ebenfalls mit der Olympus c1 bei uns zu Hause aufgenommen. Was könnte ich hier noch verbessern???

Kommentare 5

  • Angelika Schneider 13. Juli 2001, 9:59

    Hallo Helmut, mir würde das Bild besser gefallen, wenn Du nur die Blüte als Ganzes aufgenommen hättest. Der Hintergrund ist zu unruhig und lenkt vom Hauptmotiv zu sehr ab. Ausserdem wirkt die Blüte unscharf. Kamera aufs Stativ und im Makromodus draufhalten. Du wirst vom Ergebnis überrascht sein.
    Gruß Angie
  • Georg Stemeseder 12. Juli 2001, 9:09

    Hallo Helmut,
    ein guter Rat von mir: Verwende ein Stativ. Das ist eine Voraussetzung für perfekte Bildgestaltung.
    Sonst finde ich das Bild gut, ja du machst Fortschritte.
    Übrigens hätte ich es kaum geglaubt, dass die Rose gelb ist!

    Grüße Georg
  • Helmut Kogler 12. Juli 2001, 7:40

    @ Heike:
    Ich konnte die 'störenden' Teile nicht entfernen, da sonst die anderen Knospen abgefallen wären. Die Passionsblume haben wir auch noch bläulich-lila zu Hause, doch sind diese Blüten nicht so groß.
    Und die Farben waren, bzw. sind wirklich so intensiv.
  • Hans - Jörg Blackstein 11. Juli 2001, 21:48

    Ein sehr schönes Blütenportrait! Gefällt mir besser als die gelbe Rose, weil hier schon alles wichtige, vor allem die Blütenmitte, scharf ist.
    Ja, und mit dem Entfernen von Pflanzenteilen habe ich so meine Probleme, da man die schönen Blüten nicht ganz so steril darstellen will.
    Gruß Hans
  • Heike Völker 11. Juli 2001, 21:14

    Hallo Helmut,
    ich denke, es wäre besser gewesen, wenn möglich, die untere Knospe entweder ganz weg zu lassen oder ganz mit aufs Bild zu nehmen. Du hattest offensichtlich Zeit zum Komponieren. Ich hätte die Kamera auf ein Stativ gestellt, dann hättest Du den Ausschnitt festlegen und Störendes (das grüne Blatt rechts auf der Blüte und die halbe Blüte links) entfernen können.
    Die Farben sehen sehr schön aus. Waren die in Wirklichkeit auch so? Ich kenne die Passionsblume eher bläulich-lila.
    Viel Spass beim nächsten Versuch. Lässt Du uns den auch sehen?
    Gruß, Heike.