Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lutz Bittag


World Mitglied, Bad Schmiedeberg (Sachsen-Anhalt)

Opel Euro Händlerteam

Opel Kadett GT/E ...
... natürlich mit Lampenbaum. ;o)

Im Oktober 1975 wurde der neue Kadett GT/E für den Sport homologiert und Opel war sehr zuversichtlich endlich mit diesem Auto ganz vorne mitfahren zu können. Im Frühjahr 1976 gab es den Kadett dann auch endlich mit einem 240PS starken 4-Ventilmotor und auf dem Papier war der Ford Escort Schreck perfekt. Allerdings werkelte Opel ein ganzes Jahr mit dem neuen und unzuverlässigen Motor herum und die Kadetts wurden legendär für ihr frühes verglühen. Schließlich gab Opel zur Akropolis 1977 den 16V ganz auf und fuhr mit dem 2-Ventiler weiter. Aus dem Gesamtsieger war schließlich eine große Enttäuschung geworden, allerdings war der Kadett zu jener Zeit ein sehr verbreitetes und beliebtes Fahrzeug für Privatfahrer und den Breitensport. Statt von Walter Röhrl wurde dieser Kadett dann mit Anders Kulläng am Steuer bei der Akropolis Rallye 1978 mit 2-Ventilmotor in der Gruppe 2 eingesetzt, schied aber nach einem heftigen Überschlag auf einer der ersten WPs vorzeitig aus.
Quelle: Slowly Sideways Germany & Europe

Mein Foto entstand im historischen Rahmenprogramm der ADAC Rallye Deutschland im August 2012 in den Weinbergen an der Mosel.

Kommentare 2

  • Eifelpixel 12. April 2014, 11:10

    Sehr schön wie er im Drift um die Ecke geworfen wird.
    So muss es sein.
    Motorsport immer nur mit Kamera Joachim
  • T. Schiffers 9. April 2014, 20:44

    feines Coupéchen...da gibbet nix!...& den kleinen Schärfepunkt aufm "ADAC" haste grad noch so hinbekommen...Tino