Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
2.003 18

2285B


Basic Mitglied, Ruhrgbeat

on the run

Wenn die Heimat zerfällt
Duisburg Bruckhausen Juni 2011
Die nächste Abrisswelle ist im Gange

Momentaufnahme
Momentaufnahme
2285B

Kommentare 18

  • Roccersoccerdave 20. Dezember 2016, 22:30

    Fantastisch!
  • hans lachmann 27. November 2011, 10:31

    Gefällt mir sehr gut , und hat viel Lokalkolorit .... tolles Foto ! Gruß Hans
  • NÉO X 10. September 2011, 19:43

    Klasse Momentaufnahme !
    S/W passt hier perfekt !

    LG
  • Murat Kurt 27. Juni 2011, 0:52

    kommt in die fav kiste
  • Etzadle 23. Juni 2011, 21:34

    mal wieder einen Treffer gelandet, prima, bg Etzadle...
    und: die Bilder, die ich vom Viertel gesehen habe (ich war leider (noch) nie dort) sagen mir, dass es ein gutes und lebendiges Viertel ist, die Einfamilienvorstadtreihenhäuschensiedlungen können nicht der Weisheit letzter Schluß sein...
  • Jepessen 19. Juni 2011, 15:30

    Bravo - klasse gemacht++++
  • Dirk Cremers 18. Juni 2011, 10:27

    Ich schliesse mich den Meinungen von der Katrin und If Six Was Nine an.
    Tolle Foto Olli!
  • Selbst.Auslöser 17. Juni 2011, 9:37

    Schöne Dynamik im Bild. Gefällt mir.
    VG Uli
  • Katrin Gems 17. Juni 2011, 5:51

    Bruckhausen IST lebenswert. Schönes Bild.
    Kinder arrangieren sich mit den widrigsten Situationen, wie hier mit dem Leben im Abrissgebiet. Statt der versprochen Grünflächen zur "Zwischennutzung" gibt es planierte Wüstungen...aber auch da kann man spielen. Nicht Bruckhausen ist das Problem, sondern das, was man (Thyssen und die Stadt Duisburg) seinen Bewohnern antut. Und das seit mehr als 30 Jahren.
  • Andreas Beier 17. Juni 2011, 5:47

    klasse mit der bewegung olli
  • Redpicture 16. Juni 2011, 22:48

    der einzige und sein eigenheim.

    es handelt sich wohl um eine wie in vielen anderen städten forcierte gentrifizierung, um eine zerstörung von gewachsenen milieus
  • Mr.Marodes 16. Juni 2011, 18:44

    ein bild aus dem leben gegriffen..und das nicht im tiefsten osten sondern genau unter uns...
    lg volker
  • Jürgen Forbach 16. Juni 2011, 18:16

    Ein Street so mitten aus dem Leben. Sehr gute Fotoarbeit!
  • Jürgen Leuffen 16. Juni 2011, 17:27

    das wahre Leben genial dargestellt Oli
    gr Jürgen
  • Ellen-OW 16. Juni 2011, 17:23

    Ist schon etwas traurig, wie die Kinder dort aufwachsen müssen. Aber dein Foto ist gekonnt in Szene gesetzt und sehr ausdrucksstark.
    LG Ellen