Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Furgalec


Pro Mitglied, Lübeck

Oma Marta`s...

Rezept:
Die Heringe abschuppen, waschen und die Köpfe abschneiden. Trockentupfen und mit dem Saft der Zitrone beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Viel Butter in einer Pfanne erhitzen und nacheinander die Heringe von beiden Seiten goldbraun braten. Das dauert je nach Größe 3 bis 4 Minuten pro Seite. Abkühlen lassen und in ein ausreichend großes Gefäß mit Deckel legen.
Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Den Weißweinessig mit dem Wasser, dem Zucker, dem Salz und den übrigen Gewürzen ca. 5 Minuten kochen. Vom Herd nehmen, die Zwiebelringe in die heiße Marinade geben und abkühlen lassen.
Die Heringe mit der Marinade übergießen und zugedeckt im Kühlschrank oder einem kühlen Keller mindestens 2 bis 3 Tage ziehen lassen.

Oder einfach nur in Mehl und ab in die Pfanne mit ganz viel Butter.

"Und nun Augen zu und Tief Luft holen durch die Nase"

Kommentare 6

  • DeFoLa 18. April 2010, 9:40

    In allen Variationen eine feine Sache.
    lecker, lecker, lecker.......
    Die Idee gefällt mir sehr gut mit dem Text zum Heringsbild.
    Gruß, Ernst
  • HamburgerDeern54 17. April 2010, 15:22

    Er guckt so, als ob er noch mal überlegen müsste, wie's geht... Sehr schön dokumentiert und danke für das Rezept !!
    LG, Ursula
  • Osbourne Cox 17. April 2010, 11:54

    Habe letztes JAhr zum ersten mal so richtig Hering probiert. War nicht mein Fall, einfach zuviele Gräten drin :-)
    Grüße Christian
  • Reinhardt II 16. April 2010, 21:18

    Frischer Ostsee Hering einfach lecker !
    Gruß Reinhardt
  • Gisela Aul 16. April 2010, 17:40

    danke für das Rezept....super Aufnahme
    lg. Gisela
  • Evi - E. 16. April 2010, 16:41

    Das passt ja gut :-)
    Habe gerade Seelachsfilet in Eihülle gebraten ...
    Der Fischer scheint etwas nachdenklich seinen
    Fang zu betrachten. Gut diese Szene festgehalten.
    LG
    Eveline