Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christian Albers


Free Mitglied, Quickborn

Okashi

Hierbei handelt es sich um Süssigkeiten, die bei dem Tempel von Mori verkauft werden. In dem Tempel von Mori haben wir an einer Zeremonie teilgenommen, bei der unter anderem für31 - jährige Frauen und Autos gebetet wurde. Die japanische Religion ist da eher pragmatisch

Kommentare 0

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Japan
Klicks 570
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz