Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Foto Harry


Pro Mitglied

OK,-.ein simples Mohnfoto,- ... ABER.......

...... bei genau dieser Farbe scheint unsere "geliebte" Digitalfotografie an ihre Grenzen zu stossen. Die Sektion "Mohn"ist voller völlig strukturlos,leuchtend rot "aufschwimmender "Blütenflächen" ohne jede fotografische "Aussage",- aber fast alle findens mindesten gut. Das hier ist das Ergebnis von "Kampf und Krampf",- deshalb wäre ich für jeden konstruktiven Tipp,- mit weniger Aufwand offen.

Kommentare 17

  • Grazyna Boehm 18. Juni 2011, 11:02

    Für mich ein perfektes Foto, besser kann man nicht machen!
    Gruß, Grazyna.
  • Pesche Schweizer 15. Juni 2011, 22:44

    Du hast recht.. Soviel Rot ist zuviel..habe es mal zuhause mit gesteuertem Licht probiert...das Resulat siehst Du ja;-) lg pesche

    Mohn 3
    Mohn 3
    Pesche Schweizer
  • Foto Harry 12. Juni 2011, 19:01

    @ Carl-Jürgen,- bin schon gespannt auf Deine Ergebnisse und Erfahrungen,- ... habs heute wieder bei bedecktem Himmel probiert,- Fazit: "vergiss es",- wo keine Zeichnung ist kann man auch mit Pixelakrobatik keine "rauskitzeln". Mein tipp: nutze das Tamron Makro 90 mm,- aus meiner Erfahrung ist damit eher das Ziel erreichbar.(es sei denn Du hast noch etwas Besseres)
    VG Harry

    Hier noch ein sehr interessantes Satz und Foto (plus Diskussion) genau zu diesem Thema von Sandra Bartocha.
    ... wenn der Sensor es nicht mehr schafft die Farben abzubilden....
    Blühende Landschaften ...
    Blühende Landschaften ...
    Sandra Bartocha
  • Carl-Jürgen Bautsch 12. Juni 2011, 13:28

    Hallo Harald,
    find ich klasse, hier mal eine fototechnische Diskussion zu starten. Rot clippt wirklich sehr leicht im 8bit JPG - Modus. Das erstaunliche für mich ist hier, dass du eine einheitliche Farbe präsentierst. Nichts geht ins Überstrahlte, also Orange. Dein Bild ist für mich ein Ansporn, über Pfingsten auch mal auf Poppy-Rot-Jagd zu gehen ;-)
    Gruß, Carl
  • Walter Fischer 11. Juni 2011, 23:27

    Es ist ein Genuss dein Mohn anzusehen und das herausgearbeitete Nervengeflecht der Blütenblätter so zu erkennen.
    Deine Beobachtung ist richtig.
    Mit den neueren Sensoren, die ein weit höheren Dynamikumfang als die alten haben, ist es aber möglich dieses Rot sowie das Gelb der "Butterblumen" so zu wiedergeben, dass nicht alles ausgefressen und zusammengeschmiert ist.
    RAW ist als Ausgangspunkt ideal.
    Danach kann man mit Ebenen experimentieren deren Sättigung und Deckung sowie deren Zusammenfassung unterschiedlich ist.
    Du hast es aber hier ausgesprochen schön zusammenbekommen!
    Gruß, Walter.
  • Foto Harry 11. Juni 2011, 23:20

    Hallo Klaus ,-irgendwie sehe ich "rot",- aber nur im wahrsten Sinne des Wortes ,- wütend allerdings,- äh,äh,- ... wollte nur irgendwie zu diesem auffälligem Thema mal ins "Gespräch" und zum Meinungsaustausch kommen.
    VG Harry
  • Klaus Gärtner 11. Juni 2011, 22:59

    Harry - was macht Dich heute so wütend ????
    In der Sektion gibt es doch viele gute und viele schlechte Bilder - so wie in fast jeder anderen Sektion.
  • Foto Harry 11. Juni 2011, 22:40

    Hallo Klaus,- wer an einer DSLR Automatik "BRAUCHT" hat wohl die falsche Cam,- Punkt. Bei mir ist grundsätzlich jedes Foto auch aus RAW gezogen und das aus mehreren Konvertern,- ... nur die Ergebnisse zu genau diesem Thema ähneln sich stets auffällig,- bei ehrlichem Hinsehen ist es einfach so !!!.
    VG Harry
  • Klaus Gärtner 11. Juni 2011, 20:49

    Du hast heut wohl nicht Deinen besten Tag.
    Völlig strukturlos ist die Sektion ja nun wirklich nicht.
    Klar wird rot oft zugeschmiert, wenn der Digicam die Bildgestaltung überlassen wird !!!
    Wenn man aus RAW zieht hat man meiner Erfahrung nach auch mit Rot keine Probleme. Und das machen einige hier ganz toll.
    Dein Bild ist mir zu stark geschärft - wie auch immer. Es kann auch sein, dass der Kontrast zu hoch ist. Oder beides zusammen.
    Dies hier ist auch bei strahlender Sonne aufgenommen

    nicht das beste Licht - aber ich wollte es so :-)))
    VG Klaus
  • player81 11. Juni 2011, 17:25

    also um es mild auszudrücken, der Bildaufbau ist schlecht die ´gewählte blende ebenfalls .
    Die Kanten an der blüte ist mir etwas zu scharf .
    Naja dein exemplar bestätigt deine aussage ...
    sorry falls es zu hart war :( aber ist nichts dabei jeder macht mal solche fotos.


    ps: jeder der behauptet dieses foto wäre was der hat was vor den augen , tja buddies wirst knallhart angelogen :)) die fc ist geil berühmt für sowas


    vg
  • Georg Lehnhardt 11. Juni 2011, 17:08

    perfekt gelungen deine Aufnahme
    bei mir waren die von dir beschriebenen Effekte

    LG Georg
  • Rosenzweig Toni 11. Juni 2011, 16:39

    Hallo Horst
    Du hast mit Strukturlosen Flächen sicher recht, das ist bei gelben und noch stärker auch bei weißen Blüten schnell der Fall!
    Da hilft nur knappe Belichtung und möglichst nicht ein Teil in praller Sonne.
    Bewölkt oder grauer Himmel wäre da idealer.
    Du zeigst mit Deinem Mohn den Idealzustand, den viele wegen der Umstände oder Freude über den Anblick nicht berücksichtigen.
    liebe Grüße aus Garmisch
    Anton
  • Horst Reuther 11. Juni 2011, 16:27

    Ein wunderschöner Farbklecks in diesem Kornfeld.
    VG. Horst
  • Erwin Oesterling 11. Juni 2011, 15:50

    Hallo Harry, Du hast recht, wie beim Raps, stehen beim Mohn für die Fotografen, wie auch für die Betrachter die leuchtenden Farben im Vordergrund, das verführt.
    Du hast hier feine Strukturen erzielt, ohne dass das Leuchten der Farben zu kurz kommt. Zudem ist der natürliche Hintergrund hier etwas Besonderes.
    Ich kann mich in diesem Jahr nicht beteiligen, weil ein Hagelschauer meinen Mohn zerdeppert hat.
    Gruß Erwin
  • erica conzett ec 11. Juni 2011, 15:41

    1. RAW
    2. weissabgleich auf kelvin 5800-6000 einstellen
    so bin ich immer gut gefahren mit den farben
    mohnglühen
    mohnglühen
    erica conzett ec

    aber bei deine mohnblüte gibt es nichts zu meckern
    einwandfreie aufnahme
    ric