Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reinhard Arndt


Pro Mitglied, Berlin

Ohrfleck

Ohrfleck-Sandbarsch, (Parapercis clathrata), Yelliet Sedang, Raja Ampat (Westpapua)

Kommentare 36

  • sARTorio anna-dora 23. November 2016, 6:21

    Dein Ohrfleck-Sandbarsch, Reinhard, ist einfach umwerfend schön und begeistert mich. Für mich ein FAV! Es ist für mich eine wahre Freude, in deiner Galerie zu stöbern!
    Liebe Grüsse aus den verschneiten Bergen der Schweiz! Anna-Dora
  • Maria J. 15. November 2016, 18:27

    Nicht nur sein Ohrfleck – auch seine Augen sind sehr schön.
    Das Wort "Fischaugen" bekommt hier eine ganz neue Bedeutung für mich .. ;-)
    In seinem bunten, lebendigen Umfeld macht er sich ausgezeichnet!
    LG Maria
  • Karlheinz Grosch 15. November 2016, 8:43

    Super Komposition und ein scheinbar abgeschlaffter Sandbarsch.
    Spitze.
    Gruss Kalle
  • Elisabeth Verhuven 3. November 2016, 21:53

    Bildaufbau wie immer sehr überlegt und immer wieder ein Lehrstück! Die Farben sind für mich sehr ausgewogen und betonen die wichtigen Bildanteile. Mir gefällt das Bild außerordentlich. LG Elisabeth
  • Komposti 29. Oktober 2016, 10:10

    Hervorragend....eine sehr gelungene Aufnahme :-)

    HG Komposti
  • tbanny 26. Oktober 2016, 16:28

    Also die von Sven und Reto angesprochene Reduktion der Cyanwerte im HG stören mich ehrlich gesagt weniger als die Vignette, welche Du (sicherlich?) nachträglich mittels Filter eingefügt hast. Wenn diese etwas subtiler / weniger deutlich ausfallen würde, dann hätte ich sicherlich nichts "Negatives" anzumerken gehabt. Grundsätzlich gebe ich Dir aber natürlich recht, dass jeder sich soviel künstlerische Freiheit herausnehmen sollte wie er / sie möchte. Letztenendes ist ja (bekanntlich) alles eine Frage des persönl. Geschmacks.

    LG
    Thomas
  • Reinhard Arndt 24. Oktober 2016, 12:36

    @Reto u. Sven: Wir haben uns schon lange (zu recht) daran gewöhnt, die Vignette, also die Manipulation der Helligkeit an den Rändern, als eine Technik zu akzeptieren, die hilft, die Aufmerksamkeit auf Bildwichtiges zu fokussieren. Gleiches lässt sich natürlich auch mit der Farbgebung erreichen. Soviel künstlerische Freiheit sollte erlaubt sein.
  • Roland Maywalt 24. Oktober 2016, 12:08

    Sehr geschmackvoll komponierte Aufnahme,
    in feinster BQ präsentiert.
    Beinahe wie 'Aquarium' :-)

    Gruß Roland
  • Sabrina Reichmuth 24. Oktober 2016, 10:27

    Den Kopf des Barsches hast du schön in Szene gesetzt, das Gelb der Unterlippe leuchtet aus dem Bild heraus. Mir gefällt die Bildgestaltung und den Einbezug der schönen Anemome im Hintergrund.
    LG Sabrina
  • nroh-unterwasser 23. Oktober 2016, 16:49

    Sehr feine Komposition … schön wie er so entspannt dich gewähren lässt.
    LG Christiane
  • Dominique BEAUMONT 23. Oktober 2016, 8:38

    SUBLIME PORTRAIT REINHARD
    Amitiés
  • B.Schalke 22. Oktober 2016, 23:34

    Überzeugende Qualität
    Ausleuchtung wie gewohnt auffällig gut

    VG von Biggi
  • Makrodoro 22. Oktober 2016, 21:03

    den Fleck am richtigen Ort...noch nie von diesem Sandbarsch gehört, aber beeindruckt vom Bild!
    Liebe Grüsse, Doro
  • Mario Hallbauer 22. Oktober 2016, 20:47

    Für mich Perfektion in Reinkultur: Besonders gefällt mit die Bildgestaltung mit Einbezug der Anemone und der roten Diagonale. Auch die Position des Barsches könnte nicht besser sein.
    LG Mario
  • L.O. Michaelis 22. Oktober 2016, 18:46

    Der liegt ja herrlich in Position. Klasse. Da erkennt man dann auch die schön gefärbte Unterlippe bestens. Überhaupt gefallen mir die Farben sehr gut!
    Gruß
    Lars

Informationen

Sektion
Klicks 368
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-410
Objektiv Zuiko 50mm Makro
Blende 13
Belichtungszeit 1/180
Brennweite 50 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten