Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jörg Sandhorst


Pro Mitglied, Aurich

Ohren gespitzt und aufgepasst

Letztes Wochenende habe ich versucht mit anzupirschen - aber keine Chance. Einmal entdeckt halten die Rehe einen immer im Visier. Man kommt einfach nicht näher heran.

Kommentare 3

  • Gust L. 30. März 2014, 18:56

    Ja, zum Glück sind sie scheu. Aber Du hast sie ohnehin schön erwischt, und so ein Erlebnis ist immer wieder schön!! Wie Fritz schon schreibt, ist das Foto noch dazu sehr witzig. Schönen Sonntag noch, Gust L
  • fritzK 29. März 2014, 22:31

    Sieht aus, als hättest Du sie beim spannen erwischt!
  • Nico Mußmann 28. März 2014, 22:18

    Da ist dir ja eine wundervolle Aufnahme gelungen. Dennoch warst du ja schon bemerkenswert nah dran und man muss sich immer vor Augen führen: Währe das Wild in Deutschland nicht so scheu, so währen Fotos wie dieses keine Besonderheit mehr. Die waren ja zudem noch recht nah an den Häusern.
    LG Nico

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 179
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Unknown (-1)
Blende 8
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 400.0 mm
ISO 320