Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
406 10

Artur Baldes


Basic Mitglied, Tettnang

Ohne Titel

Ein Tulpenfeld. Mit "PS Elements 6." bearbeitet und zwar dergestalt, dass das Bild dupliziert ist und per Automatik Farben ausgeschlossen worden sind.

Kommentare 10

  • Lawoe 25. Juni 2008, 12:20

    mein bauch sagt: schön!
    foto - grafik - bild - ton - ...........
    im digitalen zeitalter alles eins. es kommt nur auf die ästhetik an. und die stimmt hier, finde ich.

    gruß frank
  • Falk Stoffregen 31. Mai 2008, 21:15

    irgentwie, ich weiss nicht...........
  • Gabi Reiter 17. Mai 2008, 20:38

    Es ist mehr wie ein Gemälde für mich, als solches gefällt es mir nicht schlecht! Zumindest ein Foto, dass ich länger anschauen musste!
    LG Gabi
  • Claus-Dieter Witt 17. Mai 2008, 20:31

    Für mich sind die Tulpen gut erkennbar. Aber darum geht es nicht. Will mich Jakob anschließen. Eigentlich wurde (fast) alles schon einmal fotografiert. Es geht darum, die schon alle gesehenen Bilder zu perfektionieren oder zu verändern. Mit welchen Mitteln auch immer. Ein Zufallsprodukt ist dieses Bild mit Sicherheit nicht. Ich kenne Artur persönlich und weiß, mit welcher Akribie er solche Arbeiten angeht. Ich erkenne den Stil Monets mit digitalen Mitteln. Mir gefällt das Bild sehr gut. Aber ich verstehe auch die Leute, die die reine Fotografie bevorzugen. Es gibt mittlerweile eben zwei Schulen.
    Grüße
    Claus
  • Immo D. 16. Mai 2008, 18:41

    OK. Alles Cyber!
    Ich dachte immer, es ginge hier um Fotografie.
    Dabei geht's um die vom Zufall produzierte Cybertapete im Cyberspace ...
  • Jakob Ehrhardt 16. Mai 2008, 16:52

    Im Vergleich zu all diesen bis-zum-geht-nicht-mehr-sattgesehenen naturalistischen Blümchen(wiesen) sehe ich das hier als frische Interpretation einer Cyberflora, angemessen der Präsentation im Cyberspace. Sehr in Ordnung! Und schnurz, ob das nun irgendeine Automatik oder eine pro Blume handgefärbelte Farbnuance darstellt ... muss man ja auch erst mal sehen, dass das Qualität hat, was da der Zufall (?) produziert... objet trouvé sozusagen...
  • Immo D. 16. Mai 2008, 13:57

    Also wirklich, leuchtgrau - in welcher Welt lebst Du eigentlich?
    Schauen, sehen, gestalten? Selber etwa?
    Was soll der Scheiß - das macht doch heutzutage alles die Vollautomatik in PS Elements 6!
  • leuchtgrau 16. Mai 2008, 12:26

    Als Purist muss ich leider sagen:
    Kamera nehmen, rausgehen in die Welt,
    schauen, sehen, gestalten ---
    aber Finger weg von den Reglern und Knöpfen anschließend im finstern Keller vor dem PC!
  • shawagy 16. Mai 2008, 11:34

    geht mir wie mirko, einfach zu krass,... und ehrlich gesagt tut man sich schon hart das man darauf ein tulpenfeld erkennt!


    mfg
  • Frank Gdot 16. Mai 2008, 10:52

    gefällt mir sehr gut !!!
    vg
    frank