Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Eckhardt


Complete Mitglied, Berlin

Kommentare 4

  • Kurt Hurrle 4. März 2013, 0:08

    Kriminelle Profitgier hat nichts mit politscher Richtung oder System gemeinsam. Und jetzt sage bloß keiner, im ehemaligen Ostblock seien die Tiere ethisch einwandfreier gehalten worden...

    P.S.: auch wenn es sich hier um eine Verbrauchertäuschung handelt, die nicht toleriert werden kann, wurde gesundheitlich niemand befährdet oder geschädigt. Pferdefleisch ist im Grunde eine Delikatesse und ist dort, wo man es legal bekommen kann sogar teurer als Rindfleisch.
  • Photomann Der 1. März 2013, 0:38

    na auch ins netz gegangen ?
    Pferdefleisch na und ??
    klar wäre schön wenn man weiss was man isst
    und da die presse feststellte, das das das Volk kaum juckt , wird dann noch die Nachricht gestreut, das das zeug medikamentös vergiftet sei ( geifer keuch), da wir das von schweineflesch schon lange gewohnt sind, störte uns auch das nicht weiter und dann wurde verbreitet, das diese Pferde gefoltert wurden, (schnappatmung, Herzinfarkt!!!)
    sag mal gehts noch
    was macht der ordentliche Pferdemetzger jetzt ? seinen Laden dicht ?!! lief ja vorher schon nicht so gut, weil Schweine , Kälber und Rinder aus KZ-Ställen frisst jeder, aber Pferde die meist ordentlich zu Futtern bekommen und gehegt und gepflegt werden, isst man nicht, weil wir sind ja alle sooooooooooooooooooooooooooooooo tierlieb .
    bekloppte an allen Orten !!! von der deutschen Presse gefördert !!
  • Schrägervogel 22. Februar 2013, 5:21

    hartnäckig hält sich das gerücht, in der DDR hätte man rinderblut als kakaoersatz zur schokoladenherstellung verwendet...
    den heutigen marktstrategen trau ich noch viel mehr zu.hg
  • Martina I. Müller 21. Februar 2013, 23:42

    Nicht mal beim Schokoladenpudding kann man heutzutage mehr zu 100 % sicher sein... LG Martina

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 231
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz