Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Raoul Brosch


World Mitglied, Leipzig

Ohne E

Keine Fahrleitung mehr, kein Gleis mehr.
Die Bahn geht, die Börse kommt.
Jubiläum 175 Jahre deutsche Eisenbahnen

Nikon D700
24-70 2,8

Kommentare 9

  • BGW-photo 12. April 2010, 21:39

    Klasse Dokument mit entsprechendem Text, Raoul!
    ... und ich gehe davon aus, dass es diese Strecke noch in der Navi gibt - weil auch diese Änderungen muss man ja bezahlen ....!
    ++++
    glg, Bernd
  • Bickel Paul 9. April 2010, 12:03

    Bravo, herrlich das Foto mit dem entsprechenden Kommentar.
    Und wie sieht es beim nächsten Jubiläum aus.????
    Gruss Paul
  • Gerhard Kerschke - g.k. 8. April 2010, 23:05

    Hallo Raoul, gut festgehalten;
    Jetzt weißt du, warum mir bei solchem Anblick fast nicht zum Feiern ist;

    Grüße von Gerd
  • Heide M.H. 8. April 2010, 11:39

    In Beton gegossene Vergangenheit, nahezu unzerstörbar, bis die Natur sich der Relikte annimmt.
    Wie las ich neulich: Man sollte die ganze ehemalige usw. zum Naturreservat machen!" auch ein Zynismus,
    Dein Foto stimmt traurig, lg Heide
  • Thomas Reitzel 8. April 2010, 10:16

    Was die Russen in Mitteldeutschland nach dem krieg nicht geschafft haben, das schaffen jetzt mit Rückendeckung unserer "Volksvertreter" die Manager unserer privatisierten Infrastruktur.
    Insofern ein zeitloses Dokument, belanglos, wann oder wo es aufgenommen wurde.
    Wie Torsten oben schon sagt: Das fällt uns nochmal auf die Füße!
    Übrigens macht man sich zynischerweise nicht mal die Mühe, die Relikte zu entsorgen oder zu recyclen, klar, kostet ja Geld, das auf Kosten des Shareholdervalue geht. Solche Kosten werden lieber der Allgemeinheit aufgebürdet. Das haben wir ja alle gesehen...
    VG Tom
  • Raoul Brosch 8. April 2010, 10:15

    Diese Strecke hat die DDR überdauert, wurde erst nach 1995 stillgelegt, als man viele Strecken "abbestellte" und den ÖPNV auf die Straße umsiedelte.
  • Daniel-Alexander Gehler 8. April 2010, 9:06

    Die Frage ist doch, wann der Mast abgesägt wurde. Solche Relikte gab es auch im Zuge der Demontagen der elektrifizierten Strecken in Mitteldeutschland nach dem Krieg. Sind auch heute noch zu finden.
    VG Alex
  • Torsten TBüttner 8. April 2010, 8:19

    Infrastrukturen sollte man halt nicht privatisieren - das fällt uns nochmal auf die Füße - Schönes Zeitdokument.
    VG
    Torsten
  • Thesmi 8. April 2010, 2:50

    Da muss ich Rolf zustimmen
    Wo kein Profit, da auch keine Dienstleistung
    L.G. Harald