Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marco Schweier


Basic Mitglied, Kirchzarten

Oficina

Es muss eine verlassene Salpetermine gewesen sein, eine sogenannte Oficina, in der ich diesen Mann traf. Er lebt hier wohl völlig alleine und weit weg von der nächsten Ansiedlung mitten in der Atacama Wüste. Mir ist bis jetzt schleierhaft, wie er sich hier versorgt. Mit dem Auto ist diese verlassene Mine nicht zu erreichen, man muss ca. 300m über Geröll klettern. Ich kam nur zufällig hier hin, da ich die Ruinen von der Straße aus sah.

13.02.2013, Chile, irgendwo zwischen Calama und Arica

Kommentare 31

  • Paul… 12. November 2013, 8:23

    Tolle Serie!
  • mike snead 12. November 2013, 7:20

    timeless.
  • Lichtbilder - Holger Sauer 10. November 2013, 11:39

    eine feine "inszenierung"... sehr stimmig... licht und schatten ergänzen sich hier einmalig gut.
    lg holger
  • Lawoe 8. November 2013, 9:16

    ein großartiges bild
    genau die Balance gehalten zw. doku und Präsentation

    lg frank
  • Pouva.ina 7. November 2013, 8:54

    das es solche Geschichten in dieser Welt noch gibt...
    besonderes Bild!
  • Josef Schließmann 4. November 2013, 12:26

    Was für eine Doku, wunderbar von dir festgehalten.

    LG Josef
  • Steffen S. 4. November 2013, 10:52

    Wow, Du erlebst Sachen, da kann ich nur von träumen!
    Schöne Geschichte mit dem passenden Foto dazu...

    LG Steffen
  • Marco der Günni 4. November 2013, 9:51

    Sprichst Du spanisch ? Ist mir schleierhaft , wie man mit den Menschen so zusammenkommt in der Kürze des Urlaubes , das ein solches Foto gelingt . Sehr authentisch , ganz großartig . Kann man vieles entdecken .
  • Frederick Mann 4. November 2013, 6:01


    fascinating
  • Bastian Kienitz 3. November 2013, 17:22

    super interessantes bild mit den lichtern und der aufteilung +++

    Gin's Art Ton's Art
  • Johannes Ekart 2. November 2013, 13:38

    faszinierende Doku
    Eine sehr schöne Aufnahme!
    lg
    Johannes
  • Stefan Jo Fuchs 2. November 2013, 8:13

    schon ohne die Hintergründe, formal gesehen, ein ausgezeichnetes Bild. Beeindruckend aber für mich auch, was du auf dich nimmst und wie du dich Menschen in der Fremde näherst. Bin fasziniert!
    lg stefan
  • JOKIST 1. November 2013, 18:55

    Ein großes BRAVO !

    LG Ingrid und Hans
  • Karloland 1. November 2013, 18:03

    Eine eindrucksvolle Bescheidenheit in seiner Welt!
    Doku von großer Klasse!
  • Andreas Beier 1. November 2013, 17:57

    klasse bild
  • Claudio Micheli 1. November 2013, 17:13

    ...è una bellissima realizzazione.
    Ciao
  • jopArt 1. November 2013, 16:38

    minimalistisch trifft es wohl am besten, bestens so!

    lg hans
  • MattSee 1. November 2013, 16:11

    Manchmal braucht es nicht viel - er strahlt Ruhe und Zufriedenheit aus.
    lg Matthias
  • Bea Dietrich-Gromotka 1. November 2013, 15:09

    unbegreiflich..er sieht aber glücklich und gelassen aus;-)
  • VerschlussSache 1. November 2013, 14:55

    sehr spärlich eingerichtet und aufgeräumt

    !!!
  • Rena Sap 1. November 2013, 13:59

    Manch eine Lebensweise bleibt uns einfach unerschlossen.
    Geheimnissumwoben seine Existenz. Gnadenlos tolle Doku

    Rena

    PS Glückwunsch zu so einem tollen Urlaub

    LG
  • Fokke Nijdeken 1. November 2013, 13:53

    aufschlussreiche einsicht...
    wenig braucht der mensch:
    ein dach über den kopf,
    drei tische, ein teller mit löffel,
    eine wäscheleine,
    eine bank (zum sitzen!)
    und
    ein schild mit oneliner an der wand,
    auch wenn man den tekst nicht lesen kann...:-)
    gr fokke
  • Andreas Krupitzer 1. November 2013, 12:28

    Tolles Bild, als würde man in einen Würfel schauen, schön wie sich die Schatten des Daches auf dem Boden verteilen. Ich mag auch Deine kleine Geschichte hierzu. So kann ich einen kleinen Bezug zu dem Bild aufbauen.

    LG
    Andreas
  • Rainer Klassmann 1. November 2013, 10:12

    Manche scheinen die Einsamkeit zu lieben, auch wenn es dann schleierhaft erscheint wovon sie eigentlich leben...
    lg Rainer
  • el len 1. November 2013, 9:24

    Das muss ja eine tolle Begegnung gewesen sein - klasse!
    lg ellen

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner Chile
Klicks 5.336
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D800
Objektiv AF-S Nikkor 16-35mm f/4G ED VR
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 22.0 mm
ISO 200