Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Carlos Methfessel


Free Mitglied, München

Offene Blende

Inspiriert durch einige Bilder in diese Richtung in der FC, habe ich bei diesen Weibchen der blauen Prachtlibelle, ein Versuch gemacht, die Blende noch weiter zu öffnen, um die Blätter hinter diese Libelle möglichst unscharf (Weich) zu bekommen. Das schwierige dabei ist, die exakte Parallelität zur Schärfe-Ebene bei der Libelle im Sucher zu finden. Wenn es geling, reicht der Schärfebereich trotz Blende 4.
Bild enstand bei einem Ausflug früh morgens mit Uwe R. , und Ch. Ho. (sein Foto-Weiher). Durch die frühe und kälte war diese Libelle leicht zu fotografieren, weil sie in leichte kältestarre zeimlich lange auf diesen Blatt sitzen blieb. Nur der der Wind, bewegte sie immer wieder, so daß ich mein Standpunkt immer wieder ändern mußte, bis ich irgendwann im Bach auf eine Stelle trat die tiefer war als meine Stiefeln. Komiches gefühl aus dem Bach mit wassergefüllten Stiefel wieder rauszuklettern.Da gab es für die anderen zwei was zum lachen :-)
Eines von vielen Versuche, der mir nur bei diesen Bild gelang... keine EBV was den Schärfebereich und HG angeht!

Kommentare 55

Informationen

Sektion
Klicks 8.277
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie

Öffentliche Favoriten