Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jens Hansen


World Mitglied, der Nähe von Frankfurt

Öo

ja ich weiss, da ist noch ein Preisschild dran. Habe bei einer Goldschmiedin fotografieren dürfen...die Stücke gehören mir nicht ;-)

Kommentare 8

  • Jens Hansen 13. Januar 2006, 23:19

    @ Frank: danke für den Tip!
  • Frank Grages 13. Januar 2006, 19:12

    Ich habe auch schon einige Versuche durch mit Schmuck, ist wirklich nicht ganz einfach.

    Im beispielsweise einen Ring in "unmöglichen" Positionen auf einer Glasplatte zu fixieren, benutze ich simples Bienenwachs. Das lässt sich ganz gut kneten, geht rückstandsfrei wieder ab (vorher aber je nach Material ausprobieren...) und pappt wie Teufel :-)

    Hier kann man mal sehen, was ein erbsengroßer Klacks Wachs so alles halten kann. Das Telefon steht wirklich *sehr" schief und wird an einer Ecke hinten vom Wachs gehalten.

    Gruß
    -Frank
  • Thorsten Knorr 18. Dezember 2005, 12:41

    Ich find es wirklich stark.

    LG Thorsten
  • Jens Hansen 18. Dezember 2005, 11:01

    @ Gerd-Axel & Martin: danke!
  • Martin M 17. Dezember 2005, 17:55

    Wow!
    Sehr schön mit der Spiegelung!
    Feien Präsentation!
    LG, Martin
  • Gerd - Axel Griese 16. Dezember 2005, 23:49

    sehr schöne Präsentation
    und ein tolles Schmuckstück !!


    LG
    Gerd-Axel
  • Jens Hansen 16. Dezember 2005, 22:03

    @ Birgit: ja, wollte den Faden nicht wegstempeln.. danke für Deine Anmerkung!
  • Birgit A. 16. Dezember 2005, 21:39

    Das mit dem Faden ist natürlich ein bisschen schade, aber die Idee den Ring senkrecht zu stellen, gefällt mir.
    :) b.