Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Josef Pfefferle


Basic Mitglied, Staufen

Öchsle kreuzt

Auch bei der Rückfahrt klappte es mit einem kurzen Besuch beim "Öchsle".
Kurz nach Wennedach erwischte ich den Zug mit Lok "Rosa" (99 716) als sie die Kreisstraße überquerte.

Aufnahme vom 5. Juni 2011 mit Panasonic DMC-FZ28.
Wie immer: Freue mich über Anregungen und Kritik!

Hier einige Tage vorher:

Die Rosa vor Reinstetten
Die Rosa vor Reinstetten
Josef Pfefferle

Kommentare 6

  • Josef Pfefferle 29. Juni 2011, 23:59

    @ Passwort ändern:
    Auch das wäre kein Problem gewesen, ich hätte noch locker zur anderen Seite wechseln können...
  • Passwort ändern 29. Juni 2011, 20:45

    Dann hattest du ja Glück, dass der Zub auf der Schattenseite stand :-)
    Hätte auch andersrum sein können....
  • Dieter Weise 14. Juni 2011, 20:51

    Sehr schöner Bildaufbau, gefällt mir
    Vg Dieter
  • Josef Pfefferle 13. Juni 2011, 22:51

    @Olaf:
    Eigentlich ist das keine "richtige" VI K, es ist eine Nachbau VI K. Die "richtige" VI K (99 641 - 655), war ursprünglich eine Heeresfeldbahnlok, die im Ersten Weltkrieg entstand, die Nachbau VI K (99671 - 717) "wurde aufgrund guter Erfahrungen ... mit der VI K ... in der Zeit von 1923 bis 1927" von der DR nachgebaut (Zitat aus Obermayer: Taschenbuch deutsche Schmalspurlokomotiven). Der sofort auffallende Unterschied ist die Form des Dampfdomes, er ist bei der Nachbau VI K oben flach (wie hier bei der 99 716), während der bei der Originallok abgerundet war. Allerdings wurde - um die Verwirrung komplett zu machen - bei der DR auch bei den Original VI Ks bei der Rekonstruktion der runde Dampfdom durch den flachen ersetzt... Meines Wissens ist die einzige erhaltenen VI K mit dem Originaldom die Lok 99 651, die bei den schwäbischen Schmalspurbahnen im Einsatz war, unter anderem auch lange Zeit beim Öchsle, und die jetzt als Denkmal in Steinheim an der Murr an die Bottwartalbahn erinnert. Hier kannst Du ein Bild von ihr sehen - im typischen DB-Erscheinungsbild, allerdings mit nicht authentischen Nummernschildern: http://www.panoramio.com/photo/4234053 Übrigens mir gefällt die Original VI K besser, leider konnten die Öchsle-Betreiber die Stadt Steinheim nicht dazu bringen ihnen die 99 651 zu überlassen, während dies bei der 99 716 gelang, die lange Zeit in einem kleinen Museum in Güglingen an die Zabergäubahn (Lauffen - Leonbronn) erinnerte.
    @ barbara:
    Das war auch sehr gemütlich, der Zug musste vor der (normalerweise stark befahrenen, jetzt aber wegen einer Baustelle gesperrten) Straße anhalten und der Bahnübergang wurde vom Schaffner mit einer roten Fahne abgesperrt. Ich habe erst abgedrückt, als der Mann hinter der Lok nicht mehr zu sehen war, der ist dann während der Straßenüberquerung wieder ganz gemächlich in den Zug eingestiegen...

    Danke für Eure Kommentare!

    Gruß
    Josef
  • b a r b a r a 13. Juni 2011, 21:26

    Das sieht sehr gemütlich aus, wie sie da so die Straße kreuzt.Ein schönes Foto!
    LG Barbara
  • Olaf Herrig 13. Juni 2011, 20:42

    Ah, Deutschlands einzige derzeit betriebsfähige VI K!
    Gruß, Olaf.