Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Herr Unterberg


Free Mitglied, Hobbingen, Auenland

Oculus Dei

Stiftskirche St. Lubentius in Dietkirchen bei Limburg
kurz vor dem Gewitter

Etwas Werbung:

Aude!
Aude!
Jan-Uwe Friedlein

Kommentare 55

  • Christian Lehner 15. Januar 2004, 2:51

    abgelehnt? unglaublich!
    ich find es ausgezeichnet, schade :-(
    vielleicht hätt ich ein bißchen von oben weggenommen, ist geschmacksache...

    lg chriS
  • Helmut Gutjahr 27. November 2003, 18:54

    Ich finde es auch schade, dass Dein Bild nicht in die Galerie gelandet ist.
    LG Helmut
  • Charito Gil 8. September 2003, 19:53

    ich sehe gerade ..
    schade das nicht in die galerie ist
    denoch ein sehr starkes bild
    lg
    .. charito
  • Jan-Uwe Friedlein 6. August 2003, 20:31

    @ Hans-Jörg: Macht nix! Passiert (leider) vielen.

    LG, JUF
  • Jan-Uwe Friedlein 6. August 2003, 20:29

    @ Andre: 1. Weil ich mir nicht vorstellen kann, dass das Bild so (mit diesen Kontrasten) aus der Kamera kam. Ich habe selbst schon Dutzende solcher Aufnahmen gemacht, und noch nie hatten die Bilder einen so starken Hell-Dunkel-Kontrast.
    2. Weil ich mich seit Jahren mit EBV beschäftige und aus eigener Erfahrung genau weiss, dass man solche Kontraste und Farben durch Ineinanderkopieren von Ebenen erreicht. Als Nebeneffekt wird dabei leider auch das Rauschen verstärkt, was man an dem Bild auch beobachten kann.

    LG, JUF
  • Studio Trau.TV 6. August 2003, 20:22

    @Herr Unterberg
    ich hatte nicht bei Jan Uwe nachgesehen. Deshalb bin ich von knapp über 2 Monaten ausgegangen...
    Gruß
    Hans-Jörg
  • Andre Hellmich 6. August 2003, 20:14

    @Herr Unterberg
    Sorry, will mich hier nicht reinhängen.
    Aber wie kommst Du bei "Götterdämmerung" auf Manipulation?
    Habe kurz durchgescrollt und konnte keine Andeutung in dieser Hinsicht finden. Bin auch der Meinung, das dem nicht so ist.
    Gruß André
  • Herr Unterberg 6. August 2003, 20:12

    @ Hans-Jörg: Wieso Einstand?
    Ich bin seit einem 3/4 Jahr in der fc und bereits in der Galerie vertreten (s. o.).
  • Herr Unterberg 6. August 2003, 20:10

    @ Oliver: Mag ja sein, dass kein Aufnahmematerial den wahren Kontrastumfang der Natur darzustellen – aber per EBV kann da ja wieder nachgeholfen werden.

    Ich finde ganz und gar nicht, dass eine solche Manipulation die Bildstimmung zerstört, siehe ein anderes Bild von mir:
    wireless energy
    wireless energy
    Jan-Uwe Friedlein

    Wobei ich im Gegensatz zu dem bei "Oculus Dei" nur dezent nachgeholfen habe!

    Ein anderes Beispiel für gelungene Manipulation ist auch
  • Studio Trau.TV 6. August 2003, 16:29

    Mach auf jeden Fall weiter so! Dein Einstand ist schon als sehr gelungen anzusehen...
    Gruß
    Hans-Jörg
  • Herr Unterberg 6. August 2003, 16:01

    Ja, finde ich auch schade, dass es so viele unbegründete Contras gab! Hätte mich schon interessiert, was denn Verbesserungsvorschläge gewesen wären.
    Trotzdem danke an alle Voter und an Hans-Jörg im Besonderen.

    Das Licht ist übrigens echt! Ich habe lediglich die Farben (leicht) verändert.

    @ Oliver R.: Ich kann leider auch nichts dafür, dass die Natur keine Lichtstimmung schaffen kann, die du als "besonders gelungen" bezeichnen würdest ...
    Und ich möchte mal einen Forografen sehen, der es schafft, in die Sonne zu fotografieren und sowohl Zeichnung in die Landschaft als auch in die Sonne bzw. in dünne Wolken vor der Sonne zu bekommen.

    LG, JUF
  • Andre Hellmich 6. August 2003, 16:00

    @ Hans-Jörg
    Schließe mich Deiner Meinung 100%-ig an.
    Gruß André
  • Studio Trau.TV 6. August 2003, 15:50

    Schade, daß fast alle Contra-Voter ihre Entscheidung nicht begründen. Somit ist dem Autor jede Möglichkeit genommen, etwas an seiner Arbeitsweise zu feilen...
    Das Foto ist trotzdem Galeriewürdig ;-)
    Gruß
    Hans-Jörg
  • Studio Trau.TV 6. August 2003, 15:45

    Ich kann natürlich nicht sagen, ob da EBV im Spiel war.
    Ist mir persönlich aber auch vollkommen egal. Ich bewerte hier eine Arbeit anhand der Wirkung, sie sei auf mich hinterlässt, nicht aufgrund der Art und Weise, wie sie entstanden ist.
    Mir gefällt dieses Gesamtwerk so, wie es hier vorliegt.
    Unabhängig von EBV ja oder nein.
    Ich denke auch, man sollte sich langsam damit abfinden, daß die digitale Fotografie dermaßen auf dem Vormarsch ist, daß sie im Amateurbereich (teilweise sogar schon in professionellen Bereichen) über kurz oder lang die analoge Fotografie ablöst.

    Und um die Sache auf die Spitze zu treiben:
    Wer grundsätzlich gegen EBV ist, de muss konsequenterweise auch gegen Effekte/ Veränderungen bei der chemischen Entwicklung/Vergrösserung sein. Hierbei meine ich als ganz banales Beispiel das Abwedeln...
    Gruß
    Hans-Jörg
  • Alexander Wernick 6. August 2003, 15:45

    Sieht sehr nach EBV aus ...

Informationen

Sektion
Klicks 2.011
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz