Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
282 8

Jens Haun


Pro Mitglied, Bochum

Octupus vulgaris

Mit diesem Krake melde ich mich bei Euch aus dem Urlaub zurück. Dieses Exemplar ist nach anfänglichem Zögern aus seinem Versteck gekommen und hat sich ablichten lassen. Ansich ist er aber sehr scheu.

Kommentare 8

  • Jens Haun 28. Juni 2005, 22:24

    @Julia
    "Mitte Juni"??? Wir haben doch schon eher Ende Juni. Vielleicht meintest Du Mitte Juli. Da fangen ja die Sommerferien in NRW an. Die Gegend in der Mecklenburgischen Seenplatte ist doch auch sehr schön. Dort war ich auch mal. Bin also auf viele schöne Bilder von dort gespannt!
    Grüße
    Jens
  • Julia Hucke 28. Juni 2005, 21:25

    @Jens
    SEHR KOMISCH! Wie wäre es mit "nach dem Urlaub"??? Kann ja nicht jeder so mittendrin einfach freimachen. Aber Mitte Juni geht es zur Mecklenburgischen Seenplatte. Vielleicht entsteht ja die eine oder andere brauchbare Aufnahme...
    Liebe Grüße, Julia
  • Jens Haun 28. Juni 2005, 19:36

    @Julia
    Eigentlich sind die Tiere scheu und daher nicht gefährlich. Man darf sie halt nur nicht reizen, oder in die Enge drücken. Aber das sollte man als Gast des fremden Lebensraumes sowieso nicht machen.
    Wann sehen wir Urlaubsbilder von Dir? :-)))
    Grüße
    Jens
  • Julia Hucke 27. Juni 2005, 22:59

    Hi,
    ich will ja nichts sagen, aber:
    Jetzt weiß ich, warum ich nie tauchen wollte...
    Julia
  • Jens Haun 27. Juni 2005, 20:21

    @Minou:
    Das Bild ist mit der Unterwasserschutzhülle (ewa-marine) und der Canon Powershot entstanden. Bin selber überrascht, wie viel man damit machen kann. Im Vergleich zu einem "festen" Unterwassergehäuse ist diese Lösung natürlich erheblich günstiger. Und das selber gebaute Gehäuse wiegt doch ein wenig viel für das Fluggepäck ;-) (dafür ist es bis 700 m dicht konstruiert und bis 100 m getestet...).
    Den Octupus habe ich übrigens einige Tage später wieder entdeckt. Er war nur wenige Meter entfernt in einem kleinen Loch im Stein. Offenbar hatte er gerade seine Ruhezeit.
    Grüße
    Jens
  • Minou Nowrousian 27. Juni 2005, 12:13

    Hallo Jens,

    klasse Bild! Ist das mit einer Unterwasserkamera oder Unterwasserschutzhülle entstanden?
    Grüße,
    Minou
  • Robert Nordsieck 18. Juni 2005, 15:27

    wow - tolles Bild!
  • V. Munnes 12. Juni 2005, 20:31

    Niedlich ! ! !

    vlG--------------------------------------------------------------------volker-