Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
959 11

Ochsenaugen

Die Fassade des Herrenhauses von Alfabia wird flankiert von zwei "colcadors"- Steinbänken, die dazu dienten, um in früheren Zeiten mit den schweren Rüstungen auf das Pferd zu steigen. Das Portal ("Portal forà"), ist von großer Dimension, deren Türen in Bronze beschlagen sind. Beidseitig des Portals befinden sich zwei elliptisch Fenster genannt "ojo de buey",- "Auge des Ochsen" .Der Anblick erinnert an einen Barockrahmen aus zwei Säulen die aus dem heimischen schönen rötlichen Stein des Landes gebaut sind. Erbaut wurde die Fassadenvorderseite von Joan d'Aragó, einem der wichtigsten Barock Architekten Mitte des 18. Jahrhunderts auf Mallorca.

Durch das Tor gelangt man zuerst in diesen Innenhof, bevor es in das eigentliche Herrenhaus geht.

schattenspender
schattenspender
Martin und Elke (Lagemann-) WENDT

Kommentare 10