Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Obersee am Königssee - Blick von der Fischunkelalm

Obersee am Königssee - Blick von der Fischunkelalm

1.020 7

Katrin P


Basic Mitglied, Lkr. Erding

Obersee am Königssee - Blick von der Fischunkelalm

Der Obersee ist ein natürlicher Bergsee in den Berchtesgadener Alpen in Oberbayern. Vom wenig nördlich gelegenen Königssee ist er durch einen Moränenwall und einen Bergsturz aus dem 11. Jahrhundert, dessen Ausdehnung auf 700 m Länge, 800 m Breite und 320 m Höhe geschätzt wird, getrennt.

Das Einzugsgebiet des Sees erstreckt sich über 38 km², mit einer mittleren Tiefe von 29,60 m und einer maximalen von 51 m hat er ein Wasservolumen von 16.855.000 m³. Mit einer Länge von 1,32 km, einer Breite von 0,42 km und einem Umfang von 3,5 km umfasst er eine Wasserfläche von 57 Hektar. Sein Wasserspiegel liegt bei 613,1 m ü. NN.

Am Südufer liegt auf einer Höhe von 620 m ü. NN die 500 Jahre alte Fischunkelalm, die von Mitte Mai bis Mitte Oktober von zwei Sennerinnen bewirtschaftet wird.

An den Längsseiten des insellosen Sees ragen 1000 m hohe Felswände auf, während am südlichen Ufer das Gelände sanft ansteigt. Von der dahinter aufsteigenden 470 m hohen Röthwand stürzt der Röthbachfall auf den Almboden herab, und von der nördlich sich anschließenden Brustwand der Landtalgraben. Die Bäche vereinigen sich und versickern in der Fischunkel, dem hintersten Teil des Tals, und fließen dem Obersee unterirdisch zu. Der Obersee speist über einen rund 600 m langen Wildbach den Königssee.

Auf halbem Wege zum Königssee weitet sich der Bach nach Süden zum kleinen Mittersee. Dieser ist rund 110 m lang und 60 m breit, bei einer Größe von nur 0,44 ha. Der Wasserspiegel liegt auf einer Höhe von 608 m ü. NN.

Etwa 1,2 km östlich des Obersees befindet sich das Laubseelein und etwa 3 km südlich auf einer Höhe von 1816 m die Blaue Lache.

Der Obersee wird seit der Schaffung des Nationalparks Berchtesgaden nicht mehr befischt. Heute finden sich im Obersee zahlreiche Fischarten, darunter vor allem der Seesaibling und die Seeforelle.

http://de.wikipedia.org/wiki/Obersee_%28K%C3%B6nigssee%29

Sony Alpha 100 mit Sigma 17-70 Macro

Brennweite: 17 mm
ISO: 100
Belichtung: 1/200 Sec.
Blende: F/9

°^°^°^°

Obersee am Königssee - Blick zur Fischunkelalm
Obersee am Königssee - Blick zur Fischunkelalm
Katrin P

Kommentare 7

  • Eifelpixel 25. Juni 2008, 10:43

    Wunderbar einfach Herrlich. Sehr schön die Spiegelung.
    Komme auch gerade aus den Alpen und bin immer wieder von dieser Landschaft begeistert.
    LG Joachim
  • Inge Stüwe 25. Juni 2008, 9:53

    Ein wunderschönes Motiv, ein super Foto!!
    Sehr interessanter Text.
    Liegt Erding in dieser schönen Gegend???
    Liebe Grüße aus Berlin
    Inge
  • DoroS 21. Juni 2008, 17:24

    Wie schön der See eingebettet ist von den Felsen, guter Bildschnitt.
    LG Doro
  • Heiner Scholl 20. Juni 2008, 20:01

    Man sieht sogar, dass ein Fisch "gesprungen" ist.
    Einen schönen Moment hast Du gekonnt festghalten. Mal was Anderes mit dem Vordergrund. Gefällt mir sehr.
  • Vera Kulow 20. Juni 2008, 19:03

    Ein ganz toller Weitblick und herrliche Aussicht,sowie eine Info.Schön die Bergwelt.
    LG
    Vera
  • Nikonjoe 20. Juni 2008, 14:19

    Katrin, was zauberst Du da alles für geniale Fotos aus dem Hut, Deine "Berg" Fotos sind alle G-E-I-L,
    lG, Joe
  • Paul Michael P. 20. Juni 2008, 12:15

    wunderschön dieser Blick
    und danke für den informativen Text

    der vorstehende Text von @Frank, die Honigbiene, erinnert mich in seiner überheblichen arroganten Art und Weise sehr stark an @ Forellen-Norbert, der ein Bild von @Antje ähnlich unqualifiziert bewertete und auch nur drei Bildchen in seinem Profil hatte, welche selbst auch keine Kunstwerke waren.
    Ich finde diese Auslassung eine Unverschämtheit.
    lgmicha