Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Günter Semmler


Free Mitglied, BW

ob er wohl stinkig ist weil er noch nichts gefangen hat?

Die Aufnahmen entstanden bei einer frisch gemähten Wiese, ich stand dabei leicht erhöht.
Die Greifvögel wissen vermutlich aus Erfahrung nur allzu gut dass dort dann allerlei Kleintiere unterwegs sind, denn sie waren in großer Anzahl versammelt.


Ne kleine Anekdote:
Ca. 50 Meter von dem Punkt der Aufnahme ist ein Start- und Landeplatz für Modelsegelflugzeuge. Dort konnte ich schon des Öfteren beobachten wie sich einzelne Greifvögel (kann aber nicht sagen ob es nun Bussarde oder Rotmilane waren) den kreisenden Segelflieger anschlossen hatten und mitgekreist sind um zu sehen ob es da unten etwas leckeres gibt, denn wo so viele kreisen muss ja ein reich gedeckten Tisch sein.
Nach kurzer Zeit sind sie dann immer wieder weiter gezogen, da ihnen die Situation vermutlich nicht ganz geheuer war. Leider hatte ich bei den Situationen nie eine Kamera dabei um es festzuhalten



Kommentare 5

  • Günter Semmler 27. Dezember 2006, 5:59

    Danke für eure tollen Anmerkungen!
    @Christoph
    Danke Dir besonders für deine ausführliche Anmerkung
    Die Greifvogelaufnahmen sind alle am 12.09.2006 entstanden, also noch mitten im Herbst.
    Bei der Blende gebe ich Dir recht, denn die Betrug nur 5,6 und die Verschlusszeit 1/2500. Ich hätte also ruhig die Blende noch etwas schließen können. Waren halt die ersten Bilder mit meinem Tamron 200 – 500 und da ich die Aufnahmen Freihand machte hab ich lieber mit etwas schnellerer Verschlusszeit und offener Blende fotografiert.

    LG Günter
  • Christoph Pachner 25. Dezember 2006, 19:35

    Ein wunderschöner Red Kite. Wann hast du das Foto gemacht...um diese Jahreszeit sind die Milane bei uns eigendlich nicht zu finden. Gut in den letzten Jahren sind immer mehr Exemplare auch im Winter hier, aber insgesamt bleibt es eine Ausnahme.
    Zum Foto:
    Das Foto ist von den Lichtverhältnissen "erste Sahne". Bei der Schärfe mag ich mich nicht ganz anschließen, mir scheint der rechte Flügel außen etwas unscharf im gegensatz zum Kopf der wirklich super getroffen ist... mag aber auch an der Kompression liegen. Weißt du noch welche Blende Du verwendet hast. Villeicht wäre eine größere noch vorteilhafter gewesen. Der Bildausschnitt ist auf jeden Fall genau mein Geschmack... schön mittig (vertikale Achse) und Raum für den Blick des Vogels auf horizontaler Achse.
    Ich hab so ein Foto in der Qualität noch nicht hinbekommen. Danke für's einstellen!

    Schöne Weihnachten und einen Guten Rutsch, von
    Christoph Pachner

  • T.Ambros Fotografie 23. Dezember 2006, 16:58

    +++
  • Mario C. 23. Dezember 2006, 14:14

    Schön Erwischt.Mir gefällt wie die Sonne am Rand vom Federkleid durchscheint.

    Mfg. Mario

    Btw. Besinnliche Weihnachten
  • Horst Reisinger 23. Dezember 2006, 12:03

    Sehr gut " erwischt "..
    Top Schärfe im Bild
    Sowas ist mir noch nicht gelungen...
    Gruß Horst