Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.121 56

-anDREas-


Basic Mitglied, Mansfelder Land

o5 / 2o12

_______________________________________________________________________________________

Aufgenommen während der Bootstour am Chobe Nationalpark
_______________________________________________________________________________________

Anregungen und Kritik erwünscht.

400 mm ............... ISO 100 ............... f / 5,6 ............... 1/50"
Abstand zum Motiv 2,9 Meter
_______________________________________________________________________________________

58 / 2o1o
58 / 2o1o
-anDREas-

o3 / 2o12
o3 / 2o12
-anDREas-

128 / 2o1o
128 / 2o1o
-anDREas-

32 / 2o1o
32 / 2o1o
-anDREas-
_______________________________________________________________________________________




.

Kommentare 56

  • Reinhard S 9. November 2015, 17:27

    Guter Schnitt!
    VG, Reinhard
  • Pino Buso 26. Oktober 2012, 20:27

    Ich kenne die Begebenheiten nicht, aber womöglich hätte ich versucht noch tiefer zu gehen, um noch mehr auf Augenhöhe zu sein. Dann hätte ich probiert, ob man die Dynamik noch etwas erhöhen könnte, um das Grün der Augen noch etwas stärker zu bekommen, und die Schwärze verstärkt, um noch mehr Struktur der Haut zu bekommen.
    Das alles aber nur probeweise, es könnte durchaus zu einem schlechten Resultat führen...

    Auf jeden Fall mal ein tolles Motiv, anstatt sich wie so oft auf die Zähne zu konzentrieren.
    Lg, Pino
  • Michael H. Voß 22. Februar 2012, 16:34

    Ja, man kommt schon nah ran, an die Krokodile.
    Du hast das in den Vordergrund gerückt, was am schönsten ist. Die Augen!
    Gruß Michael
  • Nicola Stein 21. Februar 2012, 23:26

    Mir gefällt es super so wie der Schnitt jetzt ist. Für mich sind nicht die Augen die Hauptsache, sondern Farben und Struktur der Haut. Dieser Ausschnitt erweckt den Eindruck eines Landeanfluges auf die verlockend ebene Stelle zwischen den Hügeln - bis klar wird, was die gelben Hügel sind.
    Der vorgeschlagene Schnitt mit Augen weiter oben und mehr Schnauze wäre vermutlich weniger fremdartig und eindeutiger Tier. Deshalb lasse ich alles, wie es ist. Gut, ja, nach vorne ist der Schärfeverlauf nicht ganz ideal, zu wenig für Absicht und zu viel um nicht aufzufallen. Aber das ist eine Kleinigkeit.
    LG Nicola
  • Thor Schulze 13. Februar 2012, 16:24

    Das ist echt stark gemacht!
    lg Thorsten.
  • Anne Rudolph 12. Februar 2012, 18:51

    von Angesicht zu Angesicht. Total starke Perspektive und die Augen begeistern
    lg anne
  • Klaus Blum 12. Februar 2012, 18:50

    Erst nach dem öffnen offenbart sich die Genialität deiner Aufnahme.
    Seit wann haben Steine Augen?:-))

    LG, Klaus
  • Davor Meyer 12. Februar 2012, 12:41

    Warum so ein großer Abstand?

    Ich hätte zur Sicherheit und als Verwackelungsschutz, das Objektiv auf der Nase abgestützt :-)))))))

    Geiles Foto!

    Gruss
    Davor
  • Wmr Wolfgang Müller 11. Februar 2012, 13:45

    gewöhnungsbedürftiger Schnitt...im Thumbnail kaum auszumachen um was es sich hier handelt ...dennoch ...die Augen gut fokussiert
    wolfgang
  • Biggi Oehler 7. Februar 2012, 20:17

    Boah, das ist richtig klasse. Top Schnitt, bin begeistert.
    LG.
    biggi
  • Grazyna Boehm 7. Februar 2012, 6:42

    Wow!!!
    Was für ein Bild!!!
    Perfekt die Augen fotografiert.
    Gruß, Grazyna.
  • Gisela Schwede 6. Februar 2012, 14:23

    Der Schnitt gefällt mir sehr. Schärfe und alles andere sind auch top.
    Danke für Deinen Tipp in der Anmerkung zu meinem Bild.
    LG Gisela
  • Günter Mahrenholz 5. Februar 2012, 18:01

    Hatte wohl glücklicherweise keinen Appetit. Stark wie hier die Augen dominieren.
    Dein Wunsch nach Winter ist inzwischen in Erfüllung gegangen. Vielleicht zu intensiv?

    VG Günter
  • Michael Krüger MK 1. Februar 2012, 20:19

    Besser kann man es nicht umsetzen
    LG Micha
  • Günter7 29. Januar 2012, 23:08

    Die Augen sind schon unheimlich.
    Eine tolle Aufnahme.
    VG Günter