Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Pseudografin®


Free Mitglied, Gera

Kommentare 16

  • Holger May 16. März 2011, 17:30

    sehr schön !!
    und man beachte die Schärfe ;-)
  • IP Eyes 2. März 2011, 18:36

    Mir gefällt diese sw Umsetzung sehr. Nach vielen Jahren bin ich auch mal wieder hier, ich hoffe Dir geht es gut, lg, Ina
  • Michael Albat 15. Februar 2011, 10:13

    wikipedia hilft:

    "1895 erhielt Ziegenrück einen Bahnanschluss an der Bahnstrecke Triptis–Marxgrün, die die Stadt mit Gera im Norden und Hof im Süden verband. 1945 wurde diese Strecke durch die innerdeutsche Grenze unterbrochen und nur noch bis Blankenstein betrieben. 1998 wurde sie stillgelegt."
  • Pseudografin® 15. Februar 2011, 10:10

    ja, micha, komm ruhig mal rum. hier in thüringen gibt es interessante ecken :)
    zugverkehr findet in dem tunnel nicht mehr statt. frag mich jetzt aber bitte nicht, seit wann. als ich noch jung und noch naiver war, bin ich da durchgefahren. in die jugendherberge. das waren noch zeiten!
  • Michael Albat 15. Februar 2011, 10:07

    "Ziegenrück ist eine Landstadt im Saale-Orla-Kreis im Südosten von Thüringen."

    Ahh ja. Man sollte eben öfter verreisen. Nach viel Zugverkehr sieht es aber nicht aus?
  • Pseudografin® 15. Februar 2011, 10:02

    dankeschön für eure kritik!
    mit dem "schiefsein" des bildes kann ich gut leben. ich denke auch, dass es eine verzerrung durchs weitwinkel ist.
    @michael:
    der tunnel befindet sich genau hier:
    http://maps.google.de/maps?q=ziegenr%C3%BCck&oe=utf-8&client=firefox-a&ie=UTF8&hq=&hnear=Ziegenr%C3%BCck,+Saale-Orla-Kreis,+Th%C3%BCringen&gl=de&ll=50.601272,11.650625&spn=0.004951,0.010267&t=h&z=17
  • Michael Albat 15. Februar 2011, 8:56

    Verrätst Du was zur Örtlichkeit?
  • Dy Tammy 11. Februar 2011, 23:17

    Ich find noch immer Deine Handschrift und den Drang zu wahnsinns Kontrasten sehr gelungen, es macht die Bilder spannend und einzigartig...minimalistisch gut.
    Grüessli Tammy
  • schtonk 11. Februar 2011, 22:00

    Ich vermute einfach mal,
    dass hier nichts ungewollt ist.
    Gefällt mir sehr gut.

    Es grüßt
    der schtonk
  • Suuapinga 11. Februar 2011, 20:01

    Wie ich schon schrieb, eine Verzerrung. Auch nach meiner Meinung kein kippen.
  • Leerlaufprozess 11. Februar 2011, 19:08

    Seid ihr sicher, dass hier was schief ist?
    Klar wirkt es auf den ersten Blick so, ich glaube trotzdem,
    dass die Kamera ziemlich genau (vielleicht +/-2°) waagerecht
    gehalten wurde.
  • Robby Boehme 11. Februar 2011, 19:01

    Die Schwarz/Weiss Umsetzung ist Klasse.
    Starke Kontraste.Gut gemacht.
    Über das kippen muss ich noch nachdenken.
    cu robby

    PS : schön mal wieder was von Dir zu sehen.
  • Suuapinga 11. Februar 2011, 16:37

    Klasse Photo, die Verzerrung eine tolle Idee.

    Und wieder frag ich mich: ist da ein Licht am Ende des Tunnels? ;-)
  • Bernhard Monzel 11. Februar 2011, 16:11

    ja...das leicht morbide wird durch's schiefstellen aufs beste unterstützt!
    lg bernard
  • wico six 11. Februar 2011, 15:48

    feinste sw Umsetzung, das mit den schiefen Schienen sehe ich als phantasievollen Gag so in Richtung "Polarexpress" - mir gefällt das Bild sehr gut
  • g.paul 11. Februar 2011, 15:34


    Wieviele Züge sind hier schon umgekippt ??

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 732
Veröffentlicht
Lizenz