Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Nur noch nervig ...

... ist mein Rechner - alles dauert ewig.

Die Aufnahme stammt von heute. Ein alter Baumstamm lag über einem Fließ und der Porling wuchs über dem Wasser. Die Aufnahmebedingungen waren vom Licht her ziemlich schwierig, vor allem das Wasser sichtbar zu machen hat mich etliche Aufnahmen gekostet.

Canon 40D, Canon 70 - 300mm, Stativ, nur vorhandenes Licht.

Kommentare 8

  • Bettina Stein 13. Mai 2008, 11:21

    Die Mühe hat sich gelohnt, ich finde es ein beeindruckendes Bild!
    LG Bettina
  • Wiebke Q-F 12. Mai 2008, 21:57

    Es wurde schon alles gesagt. Wie gewohnt perfekt im geheimnisvoll wirkenden Moserstil.
    LG wiebke
  • Fritz Armbruster 12. Mai 2008, 14:39

    Die Helligkeit auf den Pilz ist sehr gut, für mich ist der HG eine kleine Idee zu dunkel, ich hätte den Porling freigestellt und den HG seperat etwas aufgehellt, nur ein klein wenig, denn das Wasser hat irgend wie etwas mystisches an sich.
    Viele Grüße Fritz
  • Berthold Riedel 12. Mai 2008, 9:19

    Die Andeutung des Wassers gefällt mir sehr gut.
    Die helle Pilzoberfläche verhindert einen allzu düsteren Eindruck.
    LG Berthold
  • Conny Wermke 12. Mai 2008, 9:17

    Gerade mit dem darunter fließenden Wasser hat diese Aufnahme das Besondere..und die Lichtsituation hast Du auch wieder prima gemeistert.

    LG Conny
  • Petra Sommerlad 12. Mai 2008, 0:19

    Wunderbar gelungen...das mit dem Wasser hat sehr gut geklappt. Vielleicht solltest Du für solche Fälle eine wasserdichte LED Lampe mitnehmen mit der Du das Wasser dann von unten beleuchten könntest.

    Wie wäre es den Herrn Kapsersky abzuschaffen und Antivir oder Norton aufzuspielen.....LG PEtra
  • Burkhard Wysekal 12. Mai 2008, 0:16

    Die hatte ich gestern an der Elbe im Inneren einer zerfallenen Weide gesehen. Leider hatten Wind und Sonne alle 5 Exemplare in "Lederhandschuhe" verwandelt. Ich habe es sein lassen.......
    Deine Aufnahme mit der Fließuntermalung hat was Geheimnisvolles. Ohne Erklärung hätte ich wohl auf eine stimmungsvolle Mondscheinbeleuchtung getippt.Das wird auch noch trefflich von der Spinnenwebe getragen.
    Ich finde Deine Gestaltung echt spitze.
    LG, Burkhard.
  • Patrik Brunner 11. Mai 2008, 22:53

    Hab mich schon gefragt, was das 'fliessende' unten ist.... hab's nicht einordnen können.... Wasser, nun ist's klar...
    Vielleicht hätte ich versucht mit Blitz auf das Wasser (ganz flach) dieses etwas weniger fliessend hinzukriegen, aber vermutlich hätte es nicht gereicht, zusätzlich müsste man auch die Pilzoberfläche noch mehr beleuchten.... und wenn Du mit dem 70-300mm gearbeitet hast stellt sich die Frage (oder ist es schon Gewissheit ?), dass man gar nicht nahe genug rankam für solche Spielchen... ;-))
    Eindrucksvolle Präsentation in speziellem und ungewohntem Umfeld...
    Gefällt mir gut.
    Gruss Patrik