Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Armin Winter


Pro Mitglied, Düsseldorf

Nur eine Runde dabei...

Am 20.5.2006 beim VLN-Lauf auf dem Nürburgring.
Zakspeed hatte sich einiges vorgenommen.
Aber für beide Viper lief es nicht gut.
Was aus der roten geworden ist, konnte ich nicht in Erfahrung bringen.
Nahe Wippermann.
Bei sehr durchwachsenem Wetter.
Das Rennen wurde wegen starken Regens mit Hagel nach etwa 2 Stunden abgebrochen.
Zum Glück war meine Kamera einigermaßen wasserfest.

Canon EOS 1D Mark II * EF 20-200 1:4 L USM * BW 87 mm
ISO 200 * 1/80s * Blende 7,1 * Korrektur -2/3

Siehe auch:

Kommentare 16

  • madmac 27. August 2013, 7:14

    Perfekter Schuß – da stimmt einfach alles!
  • Roger (x) 4. Juni 2007, 8:04

    Wow..sehr dynamisches Foto. Super!

    Grüsse / Roger
  • Sven Pixa 14. April 2007, 19:52

    wow! was ein Hammerfoto! Bin echt beeindruckt. Mir fehlen die Worte...

    Auch wenn den meisten der Regen nicht gefallen haben wird, für dieses Bild war er Gold wert!

    Gruß Sven
  • Frank Tr. 7. April 2007, 12:35

    Klasse Foto, da kann man nur neidisch werden. Das Regenwetter verleiht dem Bild zusätzlich Dynamik. Toll gemacht !

    Bei den technischen Daten ist Dir wohl ein kleiner Tippfehler unterlaufen: EF 20-200 1:4 hätte ich auch gerne :)) ..

    Viele Grüße, -Frank-
  • Wolfgang W. Roßbach 20. August 2006, 12:17

    Wird das auch schon als Poster verlegt?
    Wenn nicht, dann aber eilig! :-)
    Top-Schuß.
    LG
    Wolfgang
  • Stephan Klinkmüller 22. Juni 2006, 15:27

    Also ich muss schon sagen ,nen Mitzieher mit Gischt vom Regen sieht ja auch fett aus.LG Stephan
  • Jürgen Reiß 25. Mai 2006, 17:14

    "Schönes Wetter" - kommt mir irgenwie bekannt vor.
    Letztes Jahr in Spa beim 1000 km-Rennen habe ich meine EOS 50 im Regen versenkt.
    Ich bin darum lieber zu Hause geblieben.
    Aber sehr schönes Photo, gut mitgezogen und die Stimmung gut eingefangen.
    viele Grüße
    Jürgen
  • fotoali 22. Mai 2006, 14:25

    sehr starkes foto. völlig dynamisch lg alexander
  • Sportfoto-Hogreve 22. Mai 2006, 9:46

    Super eingefangen,schöne Farben,tolle schärfe.

    Bei mir wird bei solchen Wetterverhältnissen immer ein Butterbrotbeutel zweckentfremdet in den ich vorne ein Loch schneide und dann über Kamera und Objektiv stülpe,funktioniert eigentlich immer wunderbar.
    Gruß
    Manfred
  • Manra Born 22. Mai 2006, 1:04

    Wie steht es eigentlich mit Regenschirm ??

    Oder gibt doch für die Naturfotografen diese EinMannEisvogelSpionagezelte. könnte man die nicht zweckentfremden??

    oder wäre man dann zuviel Weichspülerfotograf??

    weil ich würde bei so nem Sauwetter meine Kamera nicht aussem Rucksack holen. AUSSSER um sie unter meiner Jacke zu sichern.
  • Armin Winter 22. Mai 2006, 0:08

    @Marcus:
    Danke für das Kompliment.

    @Marc:
    Also um meine Kamera mach ich mir wenig Sorgen, die 1er sollten schon recht gut abgedichtet sein. Bei den Objektiven bin ich mir nicht so sicher.

    @Michael Kick:
    Der Weg zum Ring lohnt immer. Eigentlich ist bedeckter Himmel sogar ganz gut, da gibt es weniger Probleme mit hohen Kontrasten.

    @Michael:
    Danke. Mit dem Standort hatte ich einfach auch etwas Glück. Die Straße war durch das Wasser schön dunkel, und das gab einen guten Kontrast Ja, ich hätte auch gerne noch andere Stellen aufgesucht, aber dafür wurde das Rennen zu früh abgebrochen.

    @Tom:
    Das Trocknen der Ausrüstung ist gar nicht so schwierig.
    Meine Klamotten und Schuhe sind jetzt noch nass.
    Bei dem Wetter ließ es sich aber auch nicht vermeiden, daß Kamera und auch Objektive naß wurden.
    Ich habe dafür ein kleines Handtuch in meine Fototasche gepackt, und die Ausrüstung hin und wieder damit abgetupft. Bei den Objektiven bin ich mir nicht sicher, ob da nich doch Wasser eindringen könnte (auch wenn L draufsteht).
    Wichtig ist, daß die Sachen nicht triefend in die Fototasche gepackt werden. Meine Tasche halte ich unterwegs trocken, die hat ein Regencape eingebaut.
    Sobald ich die Sachen dann wieder im Auto habe, mache ich die Tasche auf, nehme die Kamera mit Objektiv raus und lege sie auf den Beifahrersitz. Da kann sie dann schon mal trocknen.
    Die Tasche steht im Fußraum, und ist dann auch offen.
    Zu Hause alles nochmal über Nacht ausbreiten, Tasche offen, und auch den Köcher für das 300er offen.
    Dann ist das eigentlich klein Problem. Am nächsten Tag ist dann alles gut trocken und wieder einsatzbereit.
  • Marc Weichert 21. Mai 2006, 14:44

    @Tom einfach auf ein Tuch im Heizungsraum legen. Trockene warme Luft ;)
    gruß Marc
  • Manra Born 21. Mai 2006, 14:13

    hmm ok wenn ich das wetter mir so anschaue bin ich froh das ich arbeiten musste.
    das bild ist aaber sowas von geil.

    jetzt mal ne Frage an die Fachleute, wie trocknet ihr eure Kameras??
    im Wäschetrockner? im Backofen? in der Mirkowelle?
    oder traditonell mit Fön und Handtuch??
  • michamachtfotos.de 21. Mai 2006, 14:12

    Hallo Armin

    Klasse Regenzieher, welche ich gestern auch gerne gemacht hätte.
    War aber nicht an den richtigen Stellen für solche Aufnahmen.

    Gruß
    Michael

    PS: Fotomail kommt noch...

  • Marc Weichert 21. Mai 2006, 13:09

    Sehr schön die Gischt hinterm Auto zu sehen ...
    Ich musste meine Kamera erstmal über Nacht durchtrocknen lassen, hat ein bißchen gelitten bei dem Wetter.

    gruß Marc



  • Marcus Scholz 21. Mai 2006, 12:53

    sehr geil...

    regen und dann mitgezogen.

    greetz marcus

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Sport
Klicks 4089
Veröffentlicht
Lizenz ©