Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

G. Weber


Basic Mitglied

Kommentare 5

  • Torsten Kelsch 3. März 2004, 1:21

    Klasse, interessant der Gegensatz der scharfkantigen Figuren links zu der ausfransenden Form rechts. Nur auf zwei Farben beschränkt, sodass die Formen wirken können.

    Kleine Pünktchen scheinen aus der Figur links herauszufallen ... Ein Hauch, ja, aber ist es der Hauch eines Monsters oder ... eines/einer Geliebten? Sind nicht die, die wir lieben, die Ungeheuer für uns und versengt uns nicht der Hauch der Liebenden (totenschädelartige Form links unten) wie der Feueratem des Drachen?

    Unglaubliche Assoziationen und ungewöhnliche Gedankengänge werden bei diesem Bild geweckt, wenn man sich nur die Zeit nimmt und es auf sich wirken lässt. Es lockt das Unbewusste, das Traumhafte, das Versteckte aus dir hervor.

    Kommt auf jeden Fall in meine Favoriten.
  • Christian Epp 20. Februar 2004, 0:29

    Was ist es?
    Wo ist es?
    Wovon ist es?
    Warum ist es?

    Ist es überhaupt?
    Es ist nur ein Hauch!
  • Markus A. Bissig 9. Februar 2004, 18:03

    Liebe Gabi
    Für den Rückzug meines Fischerbildes ein herzliches Dankeschön!

    Regelmässig betrachte ich auch Deine Arbeiten, nur fehlt mir die Zeit jeweils auch einen Kommentar zu verfassen.

    Deine Arbeit „nur ein Hauch“ ist für mich reine Fotokunst!
    Sie lässt viele Interpretationsmöglichkeiten offen.

    Der Anzahl Anmerkungen abzuleiten, ist diese Arbeit nicht für das „grosse Publikum“ geeignet.
    Und das ist auch gut so, es ist kein Kunstwerk für die Masse!

    Gratulation und einen speziellen Gruss aus der Schweiz:
    Markus
  • Helmut Gutjahr 7. Februar 2004, 1:09

    Gabi, welcher Hauch ist das??
    LG Helmut
  • Angelika H. 5. Februar 2004, 10:36

    sehr gute gestaltung.
    lg angelika