Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ernst Erdle


World Mitglied, Zell u.A.

n´paar olle Steine

Trethevy Quoit

http://www.lowernetherton.co.uk/attractions/trethevy.html

Canon Ixus 500

Kommentare 16

  • W.S. 24. September 2007, 12:45

    Wo hast Du denn diesen tollen Dolmen gefunden??? Ich hab immer nur solche gefunden, die mit Zaun umgeben waren und nicht so groß.
    Echt super!
  • boxster 25. August 2007, 13:33

    Imposantes Grabmal. Woher kommen die verschwommenen Partien links vom Grabmal?
  • Winfried Mossa 24. August 2007, 21:21

    Die Welt ist nicht menschenleer und hier hilft uns der Mensch die Größenverhältnisse zu erfassen.
    Klasse Ernst.
    LG Winfried
  • Ernst Erdle 24. August 2007, 19:21

    @alle, vielen Dank für Eure netten Anmerkungen.
    Zu der Person: Ich hatte mehrere Aufnahmen von diesem Quoit geschossen aber durch die etwas schwierigen Lichtverhältnisse schien mir diese trotz der Person am geeignetsten für die fc. Zudem kam mir das Menschlein zur Darstellung der Größenverhältnisse ganz gelegen.
  • Chrysmo-der-Schäfer 24. August 2007, 13:18

    Die person als symbol für das jetzt, die steine für die vergangenheit - passt doch! Schönes bild!

    VG chrysmo
  • Ellen Teichelmann 24. August 2007, 12:54

    finde grundsätzlich landschaften ohne personen besser, aber hier weiß man erst dadurch, in welchen größendimensionen man denken muss. schon sehr beeindruckend, solche ollen stenhaufen. ;-)

    lg, ellen
  • Uwe Skotschier 24. August 2007, 9:59

    Und wo ist Obelix??? ;-)))
    Prima Aufnahme, die durch die Person als Größenvergleich noch an Wirkung gewinnt!!!
    LG Uwe
  • Erwin Oesterling 24. August 2007, 9:11

    Hallo Ernst, mir gefällt auch die Person nicht, sonst eine schöne Arbeit.
    Gruß Erwin
  • Stefan Giehl 24. August 2007, 7:00

    Immer bewundernswert wie die Leute das früher geschaft haben
    Gruss Stefan
  • KasiaD 23. August 2007, 23:16

    Ich hätte ohne die Person im Bild die Größe überhaupt nicht erahnen können. Ich frage mich immer wieder, wie/warum die Menschen damals sowas geschaffen haben. lg Kathryn
  • Gudrun Raatschen 23. August 2007, 21:56

    Schon schlimm, was manche Leute alles rumliegen lassen ...
    LG Gudrun
  • Katarina Simat 23. August 2007, 21:27

    Denke auch, dass es ohne Menschen besser wirken würde.
    Ich bin gerade von der Konstruktion begeistert. Tststs.
  • Lidschlag 23. August 2007, 20:19

    Ohne Person würde das Bild ruhiger wirken und sich auf den Dolmen konzentieren. Mit Person wird ein Größenvergleich des Dolmens möglich.
  • CsomorLászló 23. August 2007, 18:47

    *****
  • Matthias Mahnke 23. August 2007, 18:30

    Was ist oder was war das?

    Gruß Matthias