Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Novembre Water...

Novembre Water...

288 11

Christian Kreuzer


Free Mitglied, Visp

Novembre Water...

Ein Bild aus dem Sommer... aufgenommen an einem kleinen Bach.
EBV mit PSP7 - Ins Negativ umgewandelt, Tonung, Gerahmt.
Würde wohl auch ins November-Projekt passen.

___________________________________
Digitalkamera Casio QV-3000EX
Langzeitbelichtung

Kommentare 11

  • Markus A. Bissig 14. Dezember 2001, 11:42

    Hallo Christian
    Danke für Deine Anmerkung bei meinem Bild .
    Habe soeben Deine Fotografien betrachtet.
    Ausgezeichnete Arbeiten, ich liebe kreative Menschen wie Du auch einer bist.
    Wünsche Dir weiterhin viel Freude an der Fotografie.
    Gruss von der anderen Seite der hohen Bergen (Graubünden):
    Markus A. Bissig
  • Lene Busch 16. November 2001, 20:28

    Hi Chrisk,
    ich bin mir nicht so ganz sicher, wie ich das Foto einstufen soll. Ich hab es mir schon mehrfach angeschaut, und versucht Empfingungen meiner Vorschreiber nachzuvollziehen.
    Es wirkt ein wenig unheimlich stimmt, aber man kann das Wasser auch *spüren*, und Wasser hat einen realen Bezug...
    ob nun abstrakt? ich weiss nicht recht!
    ..irgendwei... zieht es mich an, aber was vernünftiges zu sagen? hmmmm
    eine verunsicherte Lene
  • Christian Kreuzer 16. November 2001, 16:50

    @Sascha: Nun hab ich dein Wolkenbild gesehen... *hmm* Faszinierend, doch unbegreiflich für mich ;-)) Erinnert daran hab ich mich sofort...
    P.S. Wo würdest DU das Foto denn sehen... statt unter "Abstrakt"?!
    @Roland: Vielleicht sollte man das Projekt der November-Stimmungen auf einzelne Anmerkungen ausweiten ,-)))
    Gruss Christian
  • Roland Zumbühl 15. November 2001, 18:27

    ... die dunkle Seele des Verstorbenen entweicht. Der Leichnam, bedeckt mit Tüll, erinnert sich an nichts mehr.
  • zett42 15. November 2001, 12:55

    vielleicht hätte ich statt entschuldigen lieber "rechtfertigen" sagen sollen. manchmal habe ich das gefühl, dass leute etwas in abstrakt hochladen, weil sie sich nicht trauen es woanders reinzustellen, weil bild vielleicht zu ungewöhnlich ist, nach dem motto "bei abstrakt ist alles erlaubt"... aber das trifft bei dir bestimmt nicht zu.
    was das wolkenbild angeht, so habe ich es damals wieder gelöscht, aber ich schicke es dir mal per mail zu,dann erinnerst du dich bestimmt wieder...
    gruss, sascha
  • Christian Kreuzer 14. November 2001, 23:25

    Mir (persönlich) gefällt ja die Unschärfe eigentlich... der Vordergrund lebt von der Bewegung, und der dunkle Hintergrund hat etwas Watteartiges.
    Mich erstaunts selber, das mit dem Negativ.
    Die Überblendung unten links ist in Wirklichkeit ein Schatten eines kleinen Strauches...
    Gruss Christian
    P.S. Dein Wolkenbild hab ich leider (noch) nicht gefunden...
  • zett42 14. November 2001, 22:47

    in abstrakt gehört es garnicht. das sieht fast so aus, als wenn du dich für die unschärfe entschuldigen willst, was du nicht brauchst, denn die fotografie hat 'ne starke wirkung - theo hat's getroffen: das böse, was sich zusammenbraut...
    ausserdem erstaunt mich, dass es ein negativ ist (erinnere mich da vage an einen kommentar von dir zu einem wolkenbild von mir)
    gruss, sascha
  • Christian Kreuzer 14. November 2001, 20:43

    @hn, Chris, StN:
    Einer ganz der Hausmann *staun*,
    der andere viel gereist,
    und der dritte scheint schon Erfahrungen mit den Geistern in Ganterschwils Urwäldern gemacht zu haben ;-))).
    Interessant, wie IHR das Foto deutet.
    Danke dafür.
    Gruss Christian
  • Stefan Negelmann 14. November 2001, 20:17

    so harmlos sehe ich das nicht...
    aber ganz ähnlich stelle ich mir das im Bermudadreieck vor...
    Klasse Arbeit!

    Gruß
    Stefan
  • Chris Waikiki 14. November 2001, 19:42

    Hello Christian,

    kann dir sagen, was ich da seh:

    Die Milch ist mal wieder zu heiß gelaufen und geht über. Der schwarze Dampf im Hintergrund läßt nichts gutes erahnen ;-)

    lg Chris
  • Hans Nater 14. November 2001, 19:20

    Hilfe, ich werde in den Schlund eines Monsters gezogen.
    Wieder einmal sehr kreativ.
    Gruss hn

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 288
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz