Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Novemberdampf in Nordchina - Dampf hinter Stacheldraht - Fulaerji I

Novemberdampf in Nordchina - Dampf hinter Stacheldraht - Fulaerji I

Peter Semmelroch


Pro Mitglied, Singapur

Novemberdampf in Nordchina - Dampf hinter Stacheldraht - Fulaerji I

Das Bild täuscht, die Lok ist außerhalb des Kraftwerks, der Fotograf illegeal ins Werksgelände eingedrungen ;-).

Letzte Station meiner kleinen Novemberdampfserie ist die Kraftwerksbahn der No. 2 Power Plant von Fulaerji bei Qiqihar.

Leider hat das Kraftwerk neben seinen 5 Dampfloks eine neue Diesel, die ich Euch erspare. Seitdem rangieren die JS nur noch, die Übergaben fahren mit Diesel. Außerdem wurde eine JS gedreht so dass sie jetzt immer mit der Rauchkammer am Zug rangiert und gerade diese Lok war im Einsatz.
Daher war der Besuch für den extra zwei Nachtzugfahrten nötig waren trotz herrlichen Winterwetters wenig erfolgreich. Trotzdem war´s schön, Dank an den Reiseleiter, Michael Bleckmann von Tanago:

14.11.2012, 13:50Uhr,

Kommentare 6

  • Peter Semmelroch 22. März 2013, 13:39

    Danke!
    Auch nochmalan Reisevernstalter Tanago und Reiseleiter Michael!
    LG Peter
  • Roni Kappel 18. März 2013, 13:32

    Hallo!

    Super Idee! :-)

    lg,
    Roni
  • Klaus-Henning Damm 16. März 2013, 11:07

    Ich hatte schon die Befürchtung, dass es sich um ein chinesisches Straflager für Dampflokfotografen handeln würde: nur noch Dampfloks hinter Zäunen fotografieren! Die Perspektive ist aber interessant, ein Beispiel, wie man das Auge des Betrachters zum Hauptmotiv führt.

    Grüße

    Klaus

  • Michael Bleckmann 16. März 2013, 9:05

    Immer wieder schön die JS bei ihren letzten Einsätzen zu beobachten. Genießen wir es, solange es in China noch dampft. Ich freue mich, über jedes Bild von unseren Touren, zumal ich seit meinem Beinbruch auf der letzten Tour zur Zeit etwas gehandicapt bin.

    Gruß nach Shanghai, Michael
  • Klaus Kieslich 16. März 2013, 7:13

    Eine ungewöhnliche aber gute Perspektive
    Gruß Klaus
  • Jan-Henrik Sellin 16. März 2013, 5:38

    Da hätte man sich den Zaun auch ganz sparen können ;-) ... wenigstens eine JS unter Dampf, wie lange noch?
    VG, Jan